Kleindiesellokomotive BMAG 10341

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1935-1940: Lok 4629 (Reichswerke "Hermann Göring", Salzgitter )

1940-1945: Lok M 2028 (RLM - Reichsluftfahrtministerium, Luftwaffengerätepark Posen)

1945-1949: Lok ? (DRB, Raw Nürnberg)

1949-1964: Lok 4 (DB, Aw Nürnberg)

1964-1998: Lok 1 (VAW - Vereinigte Aluminium-Werke AG, Pocking/Inn)

1998-2011: Lok 1 (Rottauer Museum, Pocking-Rottau, Denkmallok)

seit 2011: Lok 1 (Privateigentum, Ampflwang)

Hersteller:

BMAG - Berliner Maschinenbau AG, Baujahr: 1938, Fabriknummer: 10341 (Typ LDE 80)

Verzeichnis der eingebauten Motoren:

1935-19xx: MWM - Motorenwerke Mannheim Typ GS 17 S (Diesel 80 PS)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

1935

Endabnabnahme:

1935

Stationierungen und Untersuchungen:


?

  

 

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

?

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

Juli 2017

Eigentümer:

Privateigentum, Leihgabe an ÖGEG - Österreichische Gesellschaft für Eisenbahngeschichte e.V.

Standort:

A-4842 Ampflwang (Österreich)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in gutem Zustand, derzeit in Aufarbeitung. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

--

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

--

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur BMAG 10341 auf der Internetseite "Deutsche-Kleinloks.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 17.06.2017, letzte Änderung am 09.07.2017

© EMF 2017-06-17, Version 5