Schnellzuglokomotive 03 188


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1935-1949: 03 188 (DRB)

1949-1968: 03 188 (DB)

1968-1970: 003 188-0 (DB)

seit 1970: 03 188 (Stadt Kirchheim/Teck, Denkmallok)

Hersteller:

BMAG - Berliner Maschinenbau AG, Baujahr: 1935, Fabriknummer: 10329

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

?

Verzeichnis der gekuppelten Tender:

?

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

15.02.1935

Endabnabnahme:

19.02.1935

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Ludwigshafen: 20.02.1935 - 10.05.1944

Bw Saarbrücken Hbf: 11.05.1944 - 14.12.1946

Bw Kaiserslautern: 15.12.1946 - 16.10.1947

Bw Ludwigshafen: 17.10.1947 - 31.05.1957

Bw Saarbrücken Hbf: 01.06.1957 - 28.05.1960

Bw Ludwigshafen: 29.05.1960 - 25.05.1962

Bw Ulm: 26.05.1962 - 13.12.1962

Bw Stuttgart: 14.12.1962 - 31.01.1963

Bw Ulm: 01.02.1963 - 20.04.1964

Bw Trier: 21.04.1964 - 30.09.1964

Bw Ulm: 01.10.1964 - 02.09.1969

z-Stellung:

02.09.1969

Ausmusterung:

15.12.1969

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

April 2019

Eigentümer:

Landkreis Esslingen (Neckar)

Standort:

73230 Kirchheim/Teck (Henriettenstraße 83, vor der Max-Eyth-Gewerbeschule)

Zustand / Status:

Als Denkmal erhaltene Museumslokomotive in mäßigem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Die Lok wurde nach einer Gesamtlaufleistung von 2.103.902 km im September 1969 abgestellt.

Die Lok steht seit dem 29.September 1970 als Denkmallok vor der Max-Eyth-Schule in Kirchheim/Teck. Anfang April 2006 wurde mit einer äußerlichen Renovierung der Lok begonnen. Die Arbeiten wurden Ende Juni 2006 abgeschlossen.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

RuS 10/1971(5,B), em 9/1991(27,B), EKAsp 1/1994(189), LRS 158/1995(100), LR 7/1995(36,B), LRS 166/1996(104), EK 6/2002(21), EK 12/2002(28), EK 5/2006(29), EK 9/2006(27), LRS-HistTfzge 01/2008(7), LM 1/2011(76,B)

Quellen im Internet:

--

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 28.11.2012, letzte Änderung am 27.04.2019

© EMF 2012-11-28, Version 13