Schnellzuglokomotive 18 323


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1920-1925: IV h "1011" (BadStB)

1925-1949: 18 323 (DRB)

1949-1968: 18 323 (DB)

1968-1969: 018 323-6 (DB)

1972-1980: 18 323 (DB, Leihgabe an die Fachhochschule Offenburg)

1980-2001: 18 323 (Stadt Offenburg, Leihgabe an die Fachhochschule Offenburg)

seit 2001: 18 323 (Fachhochschule Offenburg)

Hersteller:

J.A. Maffei (München), Baujahr: 1920, Fabriknummer: 5109

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

1920-1925: J.A. Maffei (München), Baujahr: 1920, Fabriknummer: 5109

(seit 03.02.1920, neu mit Lok 1011)

1925-1927: J.A. Maffei (München), Baujahr: 1919, Fabriknummer: 5091

(seit 28.03.1925, von Lok 18 316)

1927-1936: MBG - Maschinenbau-Gesellschaft Karlsruhe, Baujahr: 1923, Fabriknummer: 1302

(seit 23.12.1927, von Lok 18 312)

1936-1942: J.A. Maffei (München), Baujahr: 1920, Fabriknummer: 5107

(seit 04.07.1936, von Lok 18 311)

1942-1945: J.A. Maffei (München), Baujahr: 1919, Fabriknummer: 5087

(seit 05.02.1942, von Lok 18 317)

1945-1955: J.A. Maffei (München), Baujahr: 1920, Fabriknummer: 5112

(seit 28.01.1945, von Lok 18 315)

seit 1955: J.A. Maffei (München), Baujahr: 1920, Fabriknummer: 5094

(seit 13.10.1955, von Lok 18 312)

Verzeichnis der gekuppelten Tender:

1950-1962: J.A. Maffei (München), Baujahr: 1918, Fabriknummer: 4628

(Typ bad 2'2'T29,6, seit 09.05.1950, von Lok ?)

seit 1962: J.A. Maffei (München), Baujahr: 1918, Fabriknummer: 4628

(Typ bad 2'2'T29,6, seit 07.05.1962, von Lok 18 319)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

03.02.1920

Endabnabnahme:

14.02.1920

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Offenburg: 15.02.1920 - 11.01.1934

 

Raw Offenburg: 01.10.1926 - 29.10.1926

 

Raw Offenburg: 24.11.1927 - 23.12.1927 (I.U / B.U.)

 

Raw Offenburg: 20.09.1928 - 31.10.1928

 

Raw Offenburg: 04.09.1929 - 05.10.1929 (I.U / B.U.)

 

Raw Offenburg: 12.01.1934 - 28.03.1934

 

Bw Koblenz-Mosel: 29.03.1934 - 08.12.1942

 

Raw Schwerte: 03.04.1935 - 07.06.1935

 

Raw Schwerte: 11.06.1935 - 29.06.1935

 

Raw Schwerte: 09.05.1936 - 04.07.1936 (L 4)

 

Raw Schwerte: 05.10.1937 - 03.11.1937

 

Raw Schwerte: 17.01.1938 - 08.02.1938

 

Raw Schwerte: 31.03.1938 - 09.04.1938

 

Raw Schwerte: 03.09.1938 - 05.10.1938

 

Raw Schwerte: 11.10.1938 - 28.10.1938

 

Raw Schwerte: 03.03.1939 - 15.05.1939 (L 3)

 

Raw Schwerte: 12.10.1939 - 02.11.1939

 

Raw Schwerte: 04.05.1940 - 03.06.1940

 

Raw Schwerte: 18.09.1940 - 13.10.1940

 

Raw Schwerte: 11.03.1941 - 18.04.1941

 

Raw Schwerte: 29.12.1941 - 05.02.1942

 

Raw Schwerte: 11.04.1942 - 28.04.1942

 

Bw Bremen Hbf: 10.12.1942 - 10.04.1945

 

Raw Bremen: 12.01.1944 - 28.01.1944

 

Raw Bremen: 29.01.1944 - 12.02.1944 (L 0)

 

Raw Bremen: 02.05.1944 - 16.05.1944 (L 0)

 

Raw Bremen: 03.11.1944 - 28.01.1945 (L 4)

 

Bw Buchholz (abgestellt): 11.04.1945 - 08.05.1946  

 

Bw Bremen Hbf (z): 09.05.1946 - 30.10.1948

 

Eaw München-Freimann: 20.02.1950 - 06.10.1950 (L 4)  

 

LVA Minden: 07.10.1950 - 27.09.1968

 

Eaw München-Freimann: 17.04.1951 - 28.04.1951 (L 0)

 

Eaw München-Freimann: 12.05.1951 - 09.07.1951 (L 0)

 

Eaw München-Freimann: 14.05.1952 - 15.05.1952 (L 0)

 

Eaw München-Freimann: 05.09.1952 - 06.09.1952 (L 0)

 

Eaw München-Freimann: 20.09.1952 - 27.10.1952 (L 0)

 

Bw Minden: 30.12.1952 - 03.01.1953 (L 0)

 

Eaw München-Freimann: 01.03.1953 - 21.05.1953 (L 0)

 

Eaw München-Freimann: 11.07.1953 - 22.01.1954 (L 2)

 

Bw Minden: 28.09.1954 - 09.10.1954 (L 0)

 

Bw Minden: 10.02.1955 - 21.02.1955 (L 0)

 

Aw Ingolsdtadt: 26.04.1955 - 13.10.1955 (L 4)

 

Aw Ingolsdtadt: 22.10.1955 - 22.11.1955 (L 0)

 

Aw Ingolsdtadt: ?.06.1956 - 06.06.1956 (L 0)

 

Aw Ingolsdtadt: 07.07.1956 - 10.07.1956 (L 0)

 

Aw Ingolsdtadt: 04.10.1956 - 02.11.1956 (L 0)

 

Bw Minden: 17.12.1956 - 20.12.1956 (L 0)

 

Aw Ingolsdtadt: 08.10.1957 - 24.11.1957 (L 0)

 

Aw Ingolsdtadt: 13.08.1958 - 05.03.1959 (L 2)

 

Aw Ingolsdtadt: 15.12.1959 - 13.01.1960 (L 0)

 

Aw Ingolsdtadt: 04.02.1960 - 30.03.1960 (L 0)

 

Aw Ingolsdtadt: 02.08.1960 - 30.08.1960 (L 0)

 

Aw Nied: 12.10.1961 - 29.11.1961 (L 0)

 

Aw Nied: 11.12.1961 - 18.01.1962 (L 0)

 

Aw Nied: 02.02.1962 - 04.04.1962 (L 0)

 

Aw Braunschweig: 04.06.1962 - 06.06.1962 (L 0)

 

Aw Nied: 01.07.1963 - 04.11.1964 (L 2)

 

Aw Nied: 16.02.1965 - 17.03.1965 (L 0)

 

Aw Nied: 15.11.1965 - 12.01.1966 (L 0)

 

Aw Bremen: 09.02.1968 - 24.04.1968 (L 0)

 

Bw Lehrte: 28.09.1968 - 03.12.1969

 

 

 

z-Stellung:

07.10.1969

Ausmusterung:

03.12.1969

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

August 2014

Eigentümer:

Fachhochschule Offenburg

Standort:

77652 Offenburg (vor der Ingenieurschule, Badstraße)

Zustand / Status:

Als Denkmal erhaltene Museumslokomotive in gepflegtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Die Lok wurde nach einer Gesamtlaufleistung von 2.387.000 km am 7.Oktober 1969 abgestellt.

Die Lok wurde am 11.April 1972 als Denkmal vor der Ingenieurschule in Offenburg aufgestellt. Im Jahr 1980 erwarb die Stadt Offenburg die Lokomotive zum Preis von 22.600,-- DM von der DB und übergab sie der Fachhochschule als Leihgabe. Im Frühjahr 1982 wurde die Lok neu lackiert. Die Fachhochschule erhielt die Lok schließlich im Jahr 2001 als Schenkung von der Stadt Offenburg.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

RuS 7/1972(5,B), EK 6/1982(54,B), EKAsp 1/1994(189), LR 2/1995(38,B), LRS 158/1995(102), EK 11/1999(46ff,B), EK 10/2005(27), LRS-HistTfzge 01/2008(8)

Quellen im Internet:

Informationen zur 18 323 auf der Internetseite der Technischen Hochschule Offenburg (hier als Dokument)

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 28.11.2012, letzte Änderung am 21.07.2019

© EMF 2012-11-28, Version 25