Personenzuglokomotive 38 2383

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1918-1925: P 8 "2535 Elberfeld" (KPEV)

1925-1949: 38 2383 (DRB)

1949-1968: 38 2383 (DB)

1968-1974: 038 382-8 (DB)

seit 1974: 38 2383 (DDM - Deutsches Dampflokmuseum)

Hersteller: 

Lokomotivfabrik Henschel (Kassel),  Baujahr: 1918, Fabriknummer: 16539

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

1919-1921: Lokomotivfabrik Henschel (Kassel),  Baujahr: 1918, Fabriknummer: 16539 

(seit 1919,  neu für Lok 38 2383)

seit 1921: Maschinenfabrik Buckau R. Wolf AG (Erfurt), Baujahr: 1921, Fabriknummer: 1031

(seit 1921, von Lok 38 3138)

Verzeichnis der gekuppelten Tender:

 seit 19xx: BZA Minden - Bundesbahnzentralamt Minden, Baujahr: 1950, (Ersatz-)Fabriknummer: 258

(Typ: 2'2' T21,5)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

11.03.1919

Endabnabnahme:

04.04.1919

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Cottbus: 04.04.1919 - ?

Raw Cottbus: ? - 18.05.1928 (Hauptausbesserung)

Bw Leipzig Hbf West: 19.05.1928 - 31.12.1939

Bw Leipzig Hbf Nord: 01.01.1940 - 21.01.1942

Osteinsatz (kein Betriebsbucheintrag): 22.01.1942 - 09.03.1944

Aw Jülich: 10.03.1944 - 11.07.1944 (L ?)

Bw Leipzig Hbf Nord: 12.07.1944 - 13.07.1945

Bw Mönchengladbach: 14.07.1945 - 08.05.1950

Bw Euskirchen: 09.05.1950 - 22.04.1954

Bw Bonn: 27.01.1955 - 04.10.1959

Bw Düren: 05.10.1959 - 25.04.1967

Bw Aachen West: 26.04.1967 - 04.04.1968

Bw Gremberg: 05.04.1968 - 25.05.1968

Bw Plattling: 26.05.1968 - 07.10.1968

Bw Tübingen: 08.10.1968 - 02.06.1973

Bw Rottweil: 03.06.1973 - 09.06.1974

z-Stellung:

29.04.1974

Ausmusterung:

09.06.1974

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

Mai 2016

Eigentümer:

DDM - Deutsches Dampflokomotivmuseum

Standort:

95339 Neuenmarkt-Wirsberg (ehem. Bw, Birkenstraße 5)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in gepflegtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Die Herstellerdaten des mit der Lokomotive gekuppelten Tenders waren nicht mehr feststellbar, er bekam daher um 1950 die Ersatznummer 258 des BZA Minden.

Im Herbst 1974 wurde die Lok von Herrn Günter Knauß für das Dampflokmuseum Neuenmarkt-Wirsberg erworben und im Frühjahr 1975 von der 78 246 nach Neuenmarkt-Wirsberg überführt. Die Lok wurde im Jahr 1984 von Mitgliedern des MEC 01 Münchberg rollfähig aufgearbeitet. Die Lauffähigkeitsprüfung der rollfähigen Lok erfolgte am 28.November 1984.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug: 

--

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

EK 2/1985(86), em 9/1985(31,B), em 7/1988(21,B), EKSp 17/1990(124ff,B), em 6/1992(41), EKAsp 1/1994(183), LRS 159/1995(88), LM 6/2000(56ff), EKSp 80/2006(86f,B), LRS-HistTfzge 01/2008(10)

Zweckverband DDM [Herausgeber]: Deutsches Dampflokomotiv-Museum, Museumsführer (Baumann GmbH, Kulmbach, Juni 1994)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur 38 2383 auf der Seite des Deutschen Dampflokmuseums

Informationen zur 38 2383 auf der Internetseite "wisoveg.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 26.08.2012, letzte Änderung am 17.04.2017

© EMF 2012-08-26