Güterzuglokomotive 42 1427 (Ty 3-2)

 

 Falls Sie eine schöne Standard-Aufnahme dieser Lokomotive zur Verfügung stellen wollen, senden Sie diese bitte an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Bezeichnungen und Eigentümer:

1944-1945: 42 1427 (DRB)

1945-1952: Ty 3-2 (PKP)

1952-1990: Ty 43-126 (PKP)

seit 1990: Ty 3-2 (Parowozownia Wolsztyn [Eisenbahnmuseum Wollstein])

Hersteller:

Schichau Werke (Elbing), Baujahr: 1944, Fabriknummer: 4448

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

1940-19xx: Schichau Werke (Elbing), Baujahr: 1944, Fabriknummer: 4448

(seit Januar 1945, neu mit Lok 42 1427)

seit 19xx: Zakłady Metalowe H. Cegielski (Poznań [Posen]), Baujahr: 1946, Fabriknummer: 2872

(seit ?, von Lok ?)

Verzeichnis der gekuppelten Tender:

seit 19xx: ?

(seit ?, Nummer: 30D43-523,Typ ?) 

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

?.01.1945

Stationierungen und Untersuchungen:

MD Poznań Franowo: ?.10.1958 - ?.10.1964

MD Poznań Gł. Osobowa: ?.10.1964 - ?.02.1966

MD Piła [Schneidemühl]: ?.02.1966 - 01.01.1980

MD Gniezno [Gnesen]: 01.01.1980 - 06.03.1990

MD Wolsztyn [Wollstein]: 07.03.1990 - ?.10.2002

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

?

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Stand:

Dezember 2018

Eigentümer:

Stiftung "Era parowozów" (Dampflokära), Parowozownia Wolsztyn [Eisenbahnmuseum Wollstein]

Standort:

PL-64-100 Leszno [Lissa] (Zacisze 1)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in schlechtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Seit 1990 gehört die Lok zum musealen Fahrzeugbestand der PKP. Die Betriebsfrist des Kessels lief am 31.OKtober 2002 ab. Am 8.Dezember 2005 wurde die Lok zur Instandsetzung nach Gniezno [Gnesen] überführt. Dort wurde jedoch nicht mit den Arbeiten begonnen. Im August 2010 wurde die Lok dann nach Leszno überführt.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

26.01.2000

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

em 5/1990(11,B), em 9/1990(44,B), EK 9/1995(41), LRS 159/1995(90), EK 7/1996(21,B), EK 12/2002(28), EK 2/2003(28), EK 3/2005(35), EK 5/2006(29), LRS-HistTfzge 01/2008(11)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur 42 1427 auf der Internetseite des Parowozownia Wolsztyn [Eisenbahnmuseum Wollstein] 

Informationen und Bilder zur 42 1427 auf der Internetseite von Tomislav Czarnecki

Informationen und Bilder zur 42 1427 auf der Internetseite von Wojtek Lis

Informationen und Bilder zur 42 1427 auf der Internetseite "Dampflokomotivarchiv.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 09.12.2018, letzte Änderung am 09.12.2018

© EMF 2018-12-09, Version 6