Güterzugtenderlokomotive 80 039

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Bezeichnungen und Eigentümer:

1929-1949: 80 039 (DRB)

1949-1961: 80 039 (DB)

1962-1964: Lok 8 (KBAG - Klöckner-Bergbau Königsborn-Werne AG, Zeche Werne I / II)

1964-1969: Lok 4 (KBAG - Klöckner-Bergbau Königsborn-Werne AG, Zeche Werne I / II)

1969-1970: Lok 14 (KBAG - Klöckner-Bergbau Königsborn-Werne AG, Zeche Königsborn 3/4, Bönen-Altenbögge)

1970-1978: Lok D-727 (RAG - Ruhrkohle AG, BAG Westfalen)

seit 1978: 80 039 (HEF - Hammer Eisenbahnfreunde e. V.)

Hersteller:

Aktiengesellschaft für Lokomotivbau Hohenzollern (Düsseldorf), Baujahr: 1929, Fabriknummer: 4650

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

1929-19xx: Aktiengesellschaft für Lokomotivbau Hohenzollern (Düsseldorf), Baujahr: 1929, Fabriknummer: 4650

(seit 1929, neu mit Lok 80 039)

seit 2003: HKB Ketelbouw B.V. , Baujahr: 2003, Fabriknummer: ?

(seit 2003, Neubaukessel für Lok 80 039)

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Ablieferung:

04.09.1929

Endabnabnahme:

06.09.1929

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Schweinfurt: 07.09.1929 - 12.10.1961  

 


 

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

18.10.1961

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Stand:

Juli 2017

Eigentümer:

HEF - Hammer Eisenbahnfeunde e.V. 

Standort:

59063 Hamm (Schumannstraße 35)

Zustand:

Seit 1980 betriebsfähige Museumslokomotive in gutem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Am 13. und 14. Februar 2009 wurde die Lok zusammen mit der "Radbod" auf der RLG Strecke Hamm Rbf - Schmehausen vor einem Planzug im Ölhafen Hamm eingesetzt. Im Juli 2009 erhielt die Lok eine Fahrwerksuntersuchung in den EWK Krefeld. Zudem wurde der Kohlenkasten als Nietkonstruktion neu gebaut.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

Hm 30.04.2003

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

DBBp 3/1980(12,B), EK 7/1980(45,B), em 9/1980(13,B;43), EK 5/1981(52), em 9/1981(13), EK 3/1982(59,B), em 3/1983(14), em 10/1983(13), em 12/1983(28,B), EK 7/1985(83), EK 6/1986(89), em 7/1988(30), em 8/1989(9), EKAsp 1/1994(130,B), EJ 1/1994(18), LRS 163/1996(90,B), DSSH 17/1997(148), EK 8/2002(28), LRS 3/2003(43,B), EK 7/2003(20), EK 8/2003(29,B), EK 12/2003(25), EK 7/2004(26,B), LRS-HistTfzge 01/2008(31), EK 4/2009(27,B), EK 8/2009(28), em 4/2015(10,B)

Walter Schönenberg: Museumseisenbahn in Hamm (K.J. Petermann, Hamm 1987)

Quellen im Internet:

80 039 auf der Internetseite "Dampflokomotivarchiv.de"

Informationen zur 80 039 auf der Internetseite der Hammer Eisenbahnfreunde

Das Lokportrait zur 80 039 als Film von Jan Heyden auf dem Internet-Videoportal YouTube

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 23.07.2017, letzte Änderung am 21.09.2018

© EMF 2017-07-23, Version 12