Güterzugtenderlokomotive 89 7005*


* Die Lok hat diese Nummer nie getragen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1883-1906: T 3 "Coeln rechtsrh. 1770", "Essen 1770", "Elberfeld 1787" (KPEV)

1906-1923: T 3 "Elberfeld 6189" (KPEV)

1923-1962: Nr. 004 (Werklok im Aw Siegen)

1962-19xx: Lok ? (Denkmal neben der Lokführerschule in Wuppertal-Clausen)

19xx-1993: Lok ? (Denkmal in Schwalbach am Taunus)

1993-2009: 89 7005 (Förderverein Wupperschiene e. V.)

seit 2009: 89 7005 (Eisenbahn- und Heimatmuseum Erkrath-Hochdahl e.V.)

Hersteller:

Lokomotivfabrik Henschel (Kassel), Baujahr: 1883, Fabriknummer: 1594

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

seit 19xx: ?

(seit ?, von ?)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

?

Stationierungen und Untersuchungen:

Aw Siegen: ?.?.1923 - ?.?.1962   

 

?
 

z-Stellung:

 ?

Ausmusterung:

 ?

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

Juni 2018

Eigentümer:

EHEH - Eisenbahn- und Heimatmuseum Erkrath-Hochdahl e.V.

Standort:

40699 Erkrath-Hochdahl (Gruitener Str. 1)

Zustand / Status:

Rollfähige aber nicht ganz vollständig erhaltene Museumslokomotive in sehr schlechtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Typ T 3 nach Musterblatt M III 4e (1). Die Lok trug nie eine DRG-Nummer, als "89 7005" war eine Schwesterlok (Fabriknummer 1595) bezeichnet.

Die Lok stand vom 15.September 1972 bis zum 15.März 1993 als Denkmallok in Schwalbach am Taunus und anschließend von 1993 bis 2009 in Dahlhausen (Wupper). Am 18.Juli 2009 wurde die Lok per Tieflader von Dahlhausen (Wupper) nach Erkrath überführt. Dort soll die Lok unter der Regie des Eisenbahn- und Heimatmuseum Erkrath-Hochdahl e.V. äußerlich wieder aufgearbeitet werden. Derezit ist die Lok für die Öffentlichkeit unzugänglich auf einem privaten Anschlußgleis in Erkrath abgestellt.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

DBBp 3/1976(12,B), LR 5/1993(35f,B), EKAsp 1/1994(133), DS 1/1995(72ff,B), LRS 164/1996(101), LRS-HistTfzge 01/2008(6), EK 9/2009(29)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur 89 7005 auf der Internetseite "Dampflokomotivarchiv.de"

Bilder der 89 7005 auf der Internetseite zur Baureihe 89.70 von K.-D.Tröger

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 17.06.2018, letzte Änderung am 21.05.2019

© EMF 2018-06-17, Version 7