Ehemalige Güterzuglokomotive 50 3522
 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1941-1949: 50 1348 (DRB)

1949-1958: 50 1348 (DR)

1958-1970: 50 3522 (DR)

1970-1993: 50 3522-5 (DR)

1993-2011: 50 3522 (HNG - Eisenbahnverein "Hei Na Ganzlin e. V.")

Hersteller:

Lokomotivfabrik Borsig (Berlin), Baujahr: 1941, Fabriknummer: 15083

Umbau:

Raw Stendal vom 17.April 1958 bis 31.Mai 1958

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

1958-1989: LKM - Lokomotivbau Karl Marx (Babelsberg), Baujahr: 1958, Fabriknummer: 151022

(seit 31.05.1958, Neubaukessel für 50 3522)

seit 1989: SKL - VEB Schwermaschinenbau "Karl Liebknecht" (Magdeburg-Salbke), Baujahr: 1964, Fabriknummer: 31455

(seit 20.03.1989, von Lok 50 3520)

Verzeichnis der gekuppelten Tender:

1979-2001: LKM - Lokomotivbau Karl Marx (Babelsberg), Baujahr: 1961, Fabriknummer: 142215

(Typ 2'2' T28, seit 22.09.1979, von 58 3046)

seit 2001: ohne Tender

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

24.10.1941 (als 50 1368)

Endabnabnahme:

28.10.1941 (als 50 1368)

31.05.1958 (als 50 3522)

Stationierungen und Untersuchungen:

Raw Stendal: 17.04.1958 - 31.05.1958 (L 4 und Rekonstruktion) 

 

Bw Köthen: 01.06.1958 - 28.02.1961

 

Raw Stendal: 28.12.1959 - 13.0.1960 (L 2)

 

Raw Stendal: 01.03.1961 - 15.04.1961 (L 3)

 

Bw Oebisfelde: 16.04.1961 - 24.04.1961

 

Bw Eilsleben: 25.04.1961 - 12.05.1969


Raw Stendal: 05.04.1963 - 24.04.1963 (L 2)

 

Raw Stendal: 06.05.1964 - 10.06.1964 (L 4)

 

Raw Stendal: 20.12.1965 - 07.01.1966 (L 2)

 

Bw Halberstadt: 09.08.1966 - 16.10.1966 (L 0)

 

Raw Stendal: 28.08.1967 - 02.10.1967 (L 3)

 

Raw Stendal: 13.05.1969 - 31.05.1969 (L 2)

 

Bw Halberstadt: 03.06.1969 - 28.10.1974

 

Raw Stendal: 08.05.1970 - 26.05.1970 (L 2)

 

Raw Stendal: 03.12.1970 - 08.01.1971 (L 0)

 

Raw Stendal: 01.10.1971 - 08.11.1971 (L 4)

 

Raw Stendal: 30.01.1973 - 01.02.1973 (L 0)

 

Raw Stendal: 25.06.1973 - 25.07.1973 (L 5)

 

Bw Halberstadt: 07.03.1974 - 09.03.1974 (L 0)

 

Bw Rosslau: 29.10.1974 - 17.04.1975

 

Raw Stendal: 18.04.1975 - 24.05.1975 (L 6)

 

Bw Halberstadt: 25.05.1975 - 26.08.1975

 

Bw Güsten: 27.08.1975 - 11.11.1977

 

Raw Meiningen: 01.07.1977 - 12.08.1977 (L 5)

 

Bw Neustrelitz, Est Templin: 12.11.1977 - 27.08.1983

 

Raw Meiningen: 27.08.1979 - 22.09.1979 (L 7)

 

Raw Meiningen: 14.01.1982 - 09.02.1982 (L 6)

 

Bw Pasewalk: 28.08.1983 - 10.12.1992

 

Raw Meiningen: 29.01.1986 - 28.02.1986 (L 7 / L 0)

 

Raw Meiningen: 22.02.1989 - 20.03.1989 (L 6)



 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

z-Stellung:

11.12.1992

Ausmusterung:

?.?.1993 (Verkauf)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

Dezember 2017

Eigentümer:

bis 2011: Hei Na Ganzlin e.V.

Standort:

bis 2011: 17207 Röbel/Müritz (Am Bahnhof 4)

Zustand / Status:

Bis 2011 wurde die Lok als rollfähige aber nicht vollständig erhaltene Museumslokomotive in schlechtem Zustand (ehemaliger Dampfspender) erhalten. Im Juni 2011 wurde die Lok in Röbel verschrottet.

Bemerkungen:

Der Umbau zur Lok 50 3522 wurde 1958 durchgeführt, seither ist die Lok mit einem Reko-Kessel ausgerüstet (ursprünglicher Kessel: LKM, 1958, 151022). Die Lok war vom 2.Oktober 1967 bis zum 22.September 1979 mit einem Giesl-Flachejektor ausgestattet. Der Umbau zur nicht fahrfähigen Heizlok (NHL) erfolgte vom 22.Februar bis zum 20.März 1989.

Die Lok sollte als Ersatzteilspender für die 50 3638 dienen, wurde aber im Juni 2011 in Röbel verschrottet.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug: 

--

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

EK 12/2017(46), EKSp 1/2019(95)

Quellen im Internet:

50 3522 auf der Internetseite "Reichsbahndampflok.de"

50 3522 auf der Seite "Dampflokomotivarchiv.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 31.12.2017, letzte Änderung am 30.03.2019

© EMF 2017-12-31, Version 12