Personenzugelektrolokomotive E 44 001

 

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Bezeichnungen und Eigentümer:

1930-1968: E 44 001 (DRB,DB)

1968-1978: 144 001-5 (DB)

1978-1986: E 44 001 (Verkehrsmuseum Nürnberg)

1986-1988: E 44 001 (Verkehrsmuseum Nürnberg, Leihgabe an das Eisenbahnmuseum Neustadt/W.)

1988-2005: E 44 001 (DB Museum Nürnberg, Leihgabe an das DDM, Neuenmarkt-Wirsberg)

2005-2016: E 44 001 (DB Museum Nürnberg, Lichtenfels)

seit 2016: E 44 001 (DB Museum Nürnberg)

Hersteller elektrischer Teil:

SSW - Siemens-Schuckert-Werke GmbH (Berlin), Baujahr: 1930, Fabriknummer: 2744

Hersteller mechanischer Teil:

Waggonfabrik Wismar, Baujahr: 1930

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -  

Ablieferung:

27.08.1930

Endabnabnahme:

10.05.1933

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Magdeburg-Rothensee: 02.09.1930 - 15.03.1931

Bw München Hbf: 10.05.1933 - 31.12.1933

Bw Freilassing: 01.01.1934 - 31.10.1941

Raw Freimann: 10.08.1934 - 18.11.1934

Raw Freimann: 13.04.1935 - 08.07.1935

Raw Freimann: 19.08.1935 - 31.08.1935

Raw Freimann: 25.10.1935 - 26.03.1936

Raw Freimann: 25.07.1936 - 22.04.1937

Raw Freimann: 12.12.1937 - 31.12.1937

Raw Freimann: 23.01.1938 - 20.06.1940

Bw München Hbf: 01.11.1941 - 25.10.1942

Bw Treuchtlingen: 26.10.1942 - 02.07.1944

Bw München Hbf: 04.07.1944 - 09.09.1944

Bw Bamberg: 10.09.1944 - 23.09.1944

Bw München Hbf: 24.09.1944 - 17.12.1956

Bw Garmisch: 18.12.1956 - 13.05.1978

z-Stellung:

14.05.1978 (Bw Garmisch)

Ausmusterung:

28.09.1978 (Bw Garmisch)

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Stand:

April 2017

Eigentümer:

DB Museum Nürnberg

Standort:

90443 Nürnberg (Verkehrsmuseum, Lessingstraße 6)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in gepflegtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Nach ihrer Ausmusterung wurde die E 44 001 in das Museumsprogramm der DB einbezogen und zunächst im AW München-Neuaubing hinterstellt. Im März 1985 erfolgte dort die Aufarbeitung zur rollfähigen Austellungslok. Die Lok nahm im Oktober 1985 aus Anlaß des 150jährigen Jubiläums deutscher Eisenbahnen an der großen Eisenbahn-Fahrzeugschau in Bochum-Dahlhausen teil. Von 1985 bis 1988 stand die Lok als Leihgabe an die DGEG im Eisenbahnmuseum Neustadt/W. Von Juni 1988 bsi August 2005 konnte sie als Leihgabe an das DDM im Dampflokmuseum Neuenmarkt-Wirsberg besichtigt werden. Nach Ende des Leihvertrages wurde die Lok zusammen mit der E 03 002 und der 50 904 am 21.August 2005 nach Lichtenfels überführt. Zusammen mit weiteren Museumsfahrzeugen des DB Museum (103 224, V 80 005, E 10 002, 218 217) wurde die Lok am 23.April 2016 nach Nürnberg überführt, um dort einen weiteren Ausstellungsbereich im Freigelände des DB Museum zu eröffnen. 

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

JBSV 6/1985(92), EK 6/1985(75,B), em 11/1985(21,B), em 2/1988(38,B), em 7/1988(21,B), JBSV 9/1988(110), EKSp 2/1985(100f,B), EKAsp 1/9494(183;192), EK 6/2000(72ff,B), EK 10/2005(24), EK 10/2006(53,B), EK 6/2016(27)

DB Museum [Hrsg.]: Lokomotiven mit Geschichte (Heel Verlag GmbH, Königswinter 2010, ISBN 978-3-86852-328-8)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur E 44 001 auf der Internetseite des DB Museum 

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 01.02.2014, letzte Änderung am 08.05.2017

© EMF 2014-02-01