Personenzugelektrolokomotive E 44 180

 

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Bezeichnungen und Eigentümer:

1944-1949: E 44 180 (DRB)

1949-1962: E 44 180 (DB)

1962-1968: E 44 1180 (DB)

1968-1983: 145 180-6 (DB)

1983-1989: E 44 1180 (DB, abgestellt im AW Freimann)

1989-2002: E 44 1180 (DB Museum, Leihgabe an Kameradschaftswerk Lokpersonal, Freiburg)

seit 2002: E 44 1180 (DB Museum Nürnberg, Leihgabe an die Pfalzbahn GmbH, Worms)

Hersteller elektrischer Teil:

SSW - Siemens-Schuckert-Werke GmbH (Berlin), Baujahr: 1944

Hersteller mechanischer Teil:

Lokomotivfabrik Henschel (Kassel), Baujahr: 1944, Fabriknummer: 25585

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Ablieferung:

?.03.1947

Endabnabnahme:

26.03.1947

Stationierungen:

Bw München Hbf: 28.03.1947 - 27.11.1949

Bw Freilassing: 28.11.1949 - 14.02.1950

Bw München Hbf: 15.02.1950 - 17.06.1956

Bw München Ost: 18.06.1956 - 22.10.1956

Bw München Hbf: 23.10.1956 - 12.02.1957

Bw Garmisch: 13.02.1957 - 17.02.1957

Bw München Hbf: 18.02.1957 - 24.09.1957

Bw Würzburg: 25.09.1957 - 08.10.1957

Bw Nürnberg Rbf: 09.10.1957 - 15.11.1957

Bw Pressig-Rothenkirchen: 16.11.1957 - 11.12.1957

Bw Nürnberg Rbf: 12.12.1957 - 20.04.1958

Bw Würzburg: 21.04.1958 - 12.03.1960

Bw Freiburg: 13.03.1960 - 29.09.1979

Bw Rosenheim: 30.09.1979 - 17.11.1982

z-Stellung:

18.11.1982

Ausmusterung:

25.09.1983

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Stand:

April 2014

Eigentümer:

DB Museum Nürnberg, Leihgabe an die Pfalzbahn GmbH, Worms

Standort:

67547 Worms (Ahornweg)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in schlechtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Am 27.Mai 1979 beförderte die Lok den Sonderzug, mit dem die Baureihe 145 im Schwarzwald verabschiedet wurde. Von 1983 bis 1989 stand die Lok in den Ausbesserungswerken Freimann und München-Neuaubing abgestellt. Von 1989 bis 2002 stand die Lok als Ersatzteilspender für die Museumslok E 44 1170 im Betriebswerk Freiburg. Im September 2002 wurde die Lok als Leihgabe an die Pfalzbahn-Eisenbahnbetriebsgesellschaft abgegeben, bereits am 16.August 2002 erfolgte die Überführung von Freiburg nach Worms. 

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

EK 12/1988(43), DS 5/1997(20), EK 10/2002(33)

Quellen im Internet:

--

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 01.02.2014, letzte Änderung am 28.01.2017

© EMF 2014-02-01