Personenzuglokomotive 638.2174* (230.174)

 

* Die Lok hat diese Nummer nie getragen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1933-1998: 230.174 (C.F.R.)

seit 1998: 638.2174 (ÖGEG - Österreichische Gesellschaft für Eisenbahngeschichte)

Hersteller:

Lokomotivfabrik Reșița, Baujahr: 1933, Fabriknummer: 211

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

?

Verzeichnis der gekuppelten Tender:

?

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

Endabnabnahme:

Stationierungen:

z-Stellung:

Ausmusterung:

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

Mai 2012

Eigentümer:

ÖGEG - Österreichische Gesellschaft für Eisenbahngeschichte

Standort:

A-4842 Ampflwang (Österreich)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in schlechtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Die Lok wurde 1998 durch die ÖGEG von der C.F.R. erworben und im Mai 1999 als nicht betriebsfähiges Austellungsstück nach Österreich überführt. Bereits Anfang Juni 1999 nahm die Lok an der Veranstaltung "25 Jahre ÖGEG" in Salzburg-Itzling teil. Nach der Jubiläumtveranstaltung wurde die Lok nach Ampflwang geschleppt, wo sie seither im 2006 eröffneten ÖGEG-Museum ausgestellt wird. Die Lok erhielt die Nummer "638.2174" und dient auch als Ersatzteilspender für die betriebsfähige Lok "638.1301" der ÖGEG.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

EK 12/1998(32ff), LM 6/2000(56ff,B), EKSp 80/2006(92f,B)

Quellen im Internet:

638.2174 auf der Internetseite "Dampfloks in Österreich - Dampfloks aus Österreich" von Dieter Zoubek 

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 19.09.2012, letzte Änderung am 28.02.2018

© EMF 2012-09-19, Version 19