Baureihe 50

 

Kurzbeschreibung der Baureihe 50 (ehemals preußische G 10 und Nachbauten)

Die bei der CFR als Baureihe 50 eingeordnete Lokomotive wurde als Güterzuglokomotive für Hauptstrecken von der preußischen Staatsbahn entworfen. Im Zeitraum von 1910 bis 1925 wurden 2677 Exemplare der Baureihe für deutsche Länderbahnen gebaut. Zusätzlich wurden zwischen 1926 und 1944 insgesamt 520 Lokomotiven für die C.F.R. nachgebaut. Insgesamt wurden bei der CFR 805 Lokomotiven dieser Baureihe eingesetzt.

Den Lokomotiven wurden bei der Căile Ferate Române die Betriebsnummern von 50.101 bis 50.912 und 50.1001 bis 50.1010 zugeordnet, dabei wurden einige Nummern nicht besetzt.

  

Anzahl heute noch vorhandener Lokomotiven

Insgesamt sind etwa 30 Lokomotiven erhalten (also etwa 7 % aller in Rumänien zum Einsatz gelangten Lokomotiven), davon sind 5 Exemplare als Museumslokomotiven in mehr oder weniger gepflegtem Zustand erhalten. Eine Maschine ist derzeit betriebsfähig (50.770 als "657.2770" bei der ÖGEG). Mindestens fünf Lokomotiven werden als Denkmallok erhalten (z.B. 50.378 in Resita, 50.497 in Predeal, 50.504 in Buzau, 50.506 in Tulcea, 50.852 in Oradea).

Der Rest besteht aus Lokomotiven, die als Ersatzteilspender genutzt werden oder in schrottreifem Zustand auf eine Verwertung warten.

 

Technische Daten der Baureihe 50

 Bauart  E h2
 Gattung  
 Länge über Puffer   mm
 Höhe   mm
 Fester Achsstand   mm
 Gesamtachsstand   mm
 Dienstgewicht  76,6 t
 Achslast  15,3 t
 Höchstgeschwindigkeit  60 / 60 km/h (vorwärts und rückwärts)
 Leistung  1.100 PSi
 Treibraddurchmesser  1.400 mm
 Laufraddurchmesser  -- mm
 Steuerungsart  Heusinger außen
 Zylinderanzahl  2
 Zylinderdurchmesser  630 mm
 Kolbenhub  660 mm
 Kesselüberdruck  12 bar
 Anzahl der Heizrohre  
 Anzahl der Rauchrohre  
 Heizrohrlänge zwischen den Rohrwänden  4.700 mm
 Rostfläche  2,58 m2
 Überhitzerfläche  58,90 m2
 Verdampfungsheizfläche  146,00 m2
 Kohlenvorrat (Tender pr 3T 16,5)  7,0 Tonnen
 Wasservorrat (Tender pr 3T 16,5)  16,5 m³

 

Quellen im Internet:

Baureihe 50 in Rumänien auf der Interseite "dampflokomotiven.net"

 

Quellen in den Printmedien:

--

 

© EMF 2016-02-14