Verschubdiesellokomotive KHD 39662

 

Falls Sie eine schöne Standard-Aufnahme dieser Lokomotive zur Verfügung stellen wollen, senden Sie diese bitte an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1940-1945: Lok ? (RLM - Reichsluftfahrtministerium, Berlin für Muna Wöllershof bei Wiener Neustadt)

1945-1969: 39662 (BAOR - British Army of the Rhine)

1969-1970: Lok ? (MBS - Montafonerbahn AG)

1970-1977: Lok ? (Leipnik-Lundenburger Zuckerfabriken-AG, Wien)

1977-1988: Lok ? (SUGANA Zucker GmbH, Wien)

1988-1991: Lok ? (AGRANA Beteiligungs-AG, Wien)

1991-2003: Lok ? (MLV - Martinsberger Lokalbahnverein, Zwettl)

2003-2020: Lok "Gabi" (ÖCD - Österreichischer Club für Diesellokgeschichte, Hadersdorf)

seit 2020: Lok "Gabi" (ÖGEG - Österreichische Gesellschaft für Eisenbahngeschichte e. V., Ampflwang)

Hersteller:

KHD - Klöckner-Humboldt-Deutz AG, Baujahr: 1944, Fabriknummer: 39662

Verzeichnis der eingebauten Motorem:

seit 1944: KHD - Klöckner-Humboldt-Deutz AG, Baujahr: 1944, Fabriknummer: ?

(seit 06.01.1944, neu mit Lok ?)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

06.01.1944

Endabnabnahme:

?

Stationierungen:

?

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

?

 

Aktueller Status

Stand:

Mai 2020

Eigentümer:

ÖGEG - Österreichische Gesellschaft für Eisenbahngeschichte e. V.

Standort:

A-4842 Ampflwang (Österreich)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in mäßigem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Typ WR 200 B14 (Deutz Typ A6M 324 R).

1991 wurde die Lok durch den MLV - Martinsberger Lokalbahnverein übernommen und 2003 wurde sie an den ÖCD - Österreichischer Club für Diesellokgeschichte abgegeben. Im Mai 2020 wechselte die betriebsfähige WR 200 B14 in den Bestand der ÖGEG und wurde nach Ampflwang überführt.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

LM 12/2016(57)

Quellen im Internet:

Informationen zur KHD 39662 auf der Internetseite "rangierdiesel.de"

Weitere Bilder:

Keine Bilder in der Galerie.

 

Erstellt am 29.03.2016, letzte Änderung am 14.09.2020

© EMF 2016-03-29, Version 10