Bauart V 22 B der LKM

 

Kurzbeschreibung des Typs V 22 B der LKM (Baureihe V 23 der DR)

Auf der Basis der Baureihen V 1510 (LKM Typ V 10 B mit 150 PS) und V 1520 (LKM Typ V 18 B mit 180 PS) entwickelten die LKM zusammen mit dem VEB Elbe-Werk Roßlau den Typ V 22 B (220 PS). Insgesamt wurden 671 Exemplare des Typs gebaut, davon gingen in den Jahren 1968 und 1969 insgesamt 81 Lokomotiven an die DR und erhielten dort die Nummern V 23 001 bis V 23 081.

 

Anzahl heute noch vorhandener Lokomotiven

Von den nicht direkt an die DR abgelieferten Lokomotiven is noch eine Anzahl von Fahrzeugen erhalten, teilweise mit erdachten Staatsbahn-Bezeichnungen.

 

Technische Daten der Baureihe V 23 (Typ V 22 B)

 Bauart  B-dh
 Gattung

 

 Länge über Puffer  6.940 mm
 Höhe  3.585 mm
 Gesamtachsstand  2.500 mm
 Treibraddurchmesser  1.000 mm
 Dienstgewicht  24 t
 Achslast  12 t
 Höchstgeschwindigkeit  35 km/h (vorwärts / rückwärts)
 Leistung  220 PS
 Leistungsübertragung  hydraulisch
 Motorbauart  6-Zylinder Dieselreihenmotor
 Hubraum   l
 Tankinhalt  400 l

 

Quellen im Internet:

Baureihe V 23 in der freien Enzyklopädie Wikipedia

 

Quellen in den Printmedien:

Dirk Endisch, Ralf Wiedemann: "Weiterentwicklung" in Edition Fahrzeug-Chronik, Band 11 (Verlag Dirk Endisch, Stendal 2015, ISBN 978-3-936893-81-6)

 

Erstellt am 04.10.2021, letzte Änderung am 04.10.2021

© EMF 2021-10-04, Version 2