Einheits-D-Zugwagen A4ü-30 11 034


 

Fahrzeugdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1930: A4ü-30 20 524 (DRB)

1930-1949: A4ü-30 11 034 (DRB)

1949-1955: A4ü-30 11 034 (DB)

1955-1966: A4üe-30 11 544 (DB)

1966-1972: Aüe307 51 80 17-40 008-7 (DB)

1972-1974: Aüe307 50 80 17-40 008-8 (DB)

1974-1982: Aüe307 50 80 17-10 008-4 (DB)

1982-2003: Aüe307 51 80 02-40 008-5P (AKEV - Arbeitskreis Eisenbahngeschichte Frankfurt e.V.)

seit 2003: A4üe-30 11 544 (FME - Fränkische Museumseisenbahn e.V.)

seit 2008: Aüe 50 80 17-41 007-0 D-FME (FME, Nummer im nationalen Fahrzeugregister)

Hersteller:

Linke-Hofmann-Busch (Breslau), Baujahr: 1930, Fabriknummer: ?

 

Lebenslauf

Ablieferung:

?

Endabnahme:

?

Stationierungen und Untersuchungen:

Bww Bremen: ? - ?

AW Neumünster: ? - 08.03.1978 (R 2)

Bww Münster: ? - 11.12.1982

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

11.12.1982

 

Aktueller Status

Stand:

Mai 2022

Eigentümer:

FME - Fränkische Museumseisenbahn e.V.

Standort:

90411 Nürnberg (Bf Nürnberg Nordost, Klingenhofstraße 70)

Zustand / Status:

Seit 2004 betriebsfähiger Reisezugwagen in gepflegtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung des Fahrzeuges kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Nach der Ausmusterung wurde der Wagen von dem AKEV - Arbeitskreis Eisenbahngeschichte Frankfurt e.V. gekauft und zu Sonderfahrten eingesetzt. 1986 wurde der Wagen wegen Fristablaufs abgestellt und im Bw Hanau hinterstellt. 2003 übernahmen die FME den Wagen und ließen ihn im tschechischen Wagenwerk Movo in Pilsen untersuchen. Der Wagen erhielt die interne Wagennummer "FME 33". Im März 2012 erhielt der Wagen eine erneute Untersuchung in Pilsen. Am 5.Februar 2020 wurde der Wagen zusammen mit dem A4ü-30 11 032 zum Rangierbahnhof Nürnberg gebracht. Von dort wurden beide Wagen in Güterzügen über Pilsen nach Budweis überführt. Im dortigen Werk werden beide Wagen eine erneute Untersuchung erhalten. Die Arbeiten im Werk Budweis wurden erfolgreich abgeschlossen, seit dem Frühjahr 2022 kommt der Wagen wieder in den Museumszügen des FME e.V. zum Einsatz.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

17.03.2012, FME 27.05.2022

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

FME - Fränkische Museums-Eisenbahn e. V. [Hrsg]: Wir machen Dampf - Fränkische Museums-Eisenbahn e. V. (Europaforum-Verlag, Lauf, 2005, ISBN: 3-931070-41-7)

Quellen im Internet:

Informationen und Bild zum A4ü-30 11 034 auf der Internetseite des Vereins FME

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 15.02.2020, letzte Änderung am 30.07.2022

© EMF 2020-02-15, Version 10