Kleindiesellokomotive Kö 0289


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1938-1949: Kö 0289 (DRB)

1949-1970: Kö 0289 (DR)

1970-1971: 100 089-2 (DR)

1971-1991: Lok ? (VEB Blechwarenfabrik Rothemark, Lutherstadt Wittenberg-Rothemark)

1991-1993: Kö 0289 (Verein Dessau-Wörlitzer Eisenbahnfreunde e. V., Gräfenhainichen)

1993-2008: Kö 0289 (FET - Freunde der Eisenbahn Torgau e. V.)

seit 2008: Kö 0289 (Dampflok-Museum Falkenberg/Elster)

Hersteller:

Gmeinder & Co. GmbH (Mosbach/Baden), Baujahr: 1937, Fabriknummer: 2017

Verzeichnis der eingebauten Motoren:

1938-19xx: Kaelble GmbH (Backnang), Typ F 125d (Diesel 39 PS), Baujahr: 1938, Fabriknummer: ?

(seit ?.07.1938, neu mit Kö 0289)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

?.07.1938

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Aschersleben: ?.07.1938 - ?          

 

?

 

Kbw Leipzig: ? - 27.07.1971

 

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

27.07.1971

 

Aktueller Status

Stand:

August 2019

Eigentümer:

Privateigentum / Dampflok-Museum Falkenberg (Elster)

Standort:

04895 Falkenberg/Elster (im ehem. Bw oberer Bahnhof)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in mäßigem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Von 1991 bis 1993 befand sich die Kleinlok im Bestand der Dessau-Wörlitzer Eisenbahnfreunde e. V. 1993 wurde die Kö an die Freunde der Eisenbahn nach Torgau abgegeben und konnte dort bis 2008 im Lokschuppen Torgau besichtigt werden. Im Jahr 2008 musste der Standort in Torgau aufgegeben werden, weil die Kosten für die Instandhaltung des unter Denkmalschutz stehenden Lokschuppens für den Verein unerschwinglich wurden. Die Lok wurde zusammen mit allen anderen Fahrzeugen der FE Torgau am 30.September 2008 von Torgau nach Falkenberg (oberer Bahnhof) überführt.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

EKAsp 1/1994(78,B), LRS 158/1995(60), EKSp 57/2000(37), LRS 6/2000(46,B)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur Kö 0289 auf der Internetseite "Deutsche-Kleinloks.de"

Weitere Bilder:

Keine Bilder in der Galerie.

 

Erstellt am 18.08.2019, letzte Änderung am 06.04.2021

© EMF 2019-08-18, Version 8