Kleindiesellokomotive Köf 6436


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1960-1968: Köf 6436 (DB)

1968-1990: 323 149-5 (DB)

1990-2002: Köf 6436 (Vennbahn V. o. E., Raeren, Belgien)

2002-2020: 323 149-5 (EVG - Eifelbahn Verkehrsgesellschaft mbH)

2008-2020: 98 80 3223 149-5 D-EVG (EVG, Nummer im nationalen Fahrzeugregister)

seit 2020: 323 149-5 (IG Nationalparkbahn Hunsrück-Hochwald)

Hersteller:

KHD - Klöckner-Humboldt-Deutz AG (Köln), Baujahr: 1959, Fabriknummer: 57294

Verzeichnis der eingebauten Motoren:

1959-19xx: KHD - Klöckner-Humboldt-Deutz AG, Typ A6M 617 (Diesel 128 PS), Baujahr: 1959, Fabriknummer: ?

(seit 18.12.1959, neu mit Köf 6436)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

18.12.1959

Endabnabnahme:

08.01.1960

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Hannover-Linden: 08.01.1960 - 27.05.1960

 

Bw Minden: 28.05.1960 - 07.01.1963

 

Bw Hannover-Linden: 08.01.1963 - 15.02.1966

 

AW Bremen: 24.01.1966 - 15.02.1966 (U 2) 

 

Bw Hannover: 16.02.1966 - 30.11.1988

 

AW Bremen: 17.02.1972 - 14.03.1972 (U 2)        

 

AW Bremen: 24.09.1974 - 15.10.1974 (U 0 / K)

 

AW Bremen: 27.06.1977 - 26.07.1977 (U 2.9)

 

AW Bremen: ? - 05.09.1985 (B 2.0)

 

Bw Trier: 01.12.1988 - 31.10.1990

 

z-Stellung:

27.05.1990

Ausmusterung:

31.10.1990 (Bw Trier)

 

Aktueller Status

Stand:

Juni 2018

Eigentümer:

IG Nationalparkbahn Hunsrück-Hochwald

Standort:

66359 Bous (Saarstraße 1)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in mäßigem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Die Lok wurde Anfang der 1970er Jahre winterfest umgebaut (geschlossenes Führerhaus und Webasto-Warmluftgerät).

Am 13.November 1990 wurde die Lok an die Vennbahn nach Raeren verkauft. Seit September 2002 befindet sich die Köf im Eigentum der EVG - Eifelbahn Verkehrsgesellschaft mbH. Die Lok trägt das (falsche) Fabrikschild mit der Fabriknummer 57908 (eigentlich Köf 6808). Am 28.August 2020 wurde die Kleinlok von der IG Nationalparkbahn Hunsrück-Hochwald übernommen und von Linz nach Bous gebracht, wo sie zunächst witterungsgeschützt abgestellt wurde.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

EVG 12.02.2003

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

JBS 10/1990(158), DS 3/1997(74), LRS 3/2001(48)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur Köf 6436 auf der Internetseite "Deutsche-Kleinloks.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 19.01.2018, letzte Änderung am 19.01.2021

© EMF 2018-01-19, Version 9