Kleindiesellokomotive Kö 4498


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1934-1949: Kö 4498 (DRB)

1949-1970: Kö 4498 (DR)

1970-1992: 100 498-5 (DR)

1992-1995: 310 498-1 (DR, DBAG)

seit 1995: Kö 4498 (Interessengemeinschaft Dampflok Nossen e. V)

Hersteller:

Lokomotivfabrik Henschel (Kassel), Baujahr: 1934, Fabriknummer: 22295

Verzeichnis der eingebauten Motoren:

1934-19xx: KHD - Klöckner-Humboldt-Deutz, Typ A/F6M 317 (Diesel 65 PS), Baujahr: 1934, Fabriknummer: ?

(seit Juni 1934, neu mit Kö 4498)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

?.06.1934

Endabnabnahme:

06.07.1934

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Riesa, Bf Wülknitz: 07.07.1934 - ?  

 

?

 

Bw Riesa: ? - 10.03.1995

 

z-Stellung:

20.04.1994

Ausmusterung:

10.03.1995

 

Aktueller Status

Stand:

Dezember 2016

Eigentümer:

IG Dampflok Nossen e.V.

Standort:

01683 Nossen (im ehemaligen Bw, Döbelner Str. 17)

Zustand / Status:

Seit 1995 betriebsfähige Museumslokomotive in gutem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Die Lok ist fahrfähig (ohne Fristen).

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

LRS 169/1996(82)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur Kö 4498 auf der Internetseite der IG Dampflok Nossen e.V.

Informationen und Bilder zur Kö 4498 auf der Internetseite "Deutsche-Kleinloks.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 03.12.2016, letzte Änderung am 26.10.2020

© EMF 2016-12-03, Version 6