Kleindiesellokomotive Köf 11 156


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1965-1968: Köf 11 156 (DB)

1968-1994: 332 156-9 (DB)

1994-2002: 332 156-9 (DBAG)

2002-2017: 332 156-9 (MAS - Museumseisenbahn Ammerland Saterland e. V., Westerstede-Ocholt)

seit 2017: 332 156-9 (RBG - Rheingold-Zug Betriebsgesellschaft mbH, Köln)

seit 2017: 98 80 3332 156-9 D-RHBG (RBG, Nummer im nationalen Fahrzeugregister)

Hersteller:

Orenstein & Koppel AG (Dortmund), Baujahr: 1965, Fabriknummer: 26393

Verzeichnis der eingebauten Motoren:

1965-19xx: MWM - Motorenwerke Mannheim, Typ RHS 518A (Diesel 240 PS), Baujahr: 1965, Fabriknummer: ?

(seit 07.04.1965, neu mit Köf 11 156)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

 ?

Endabnabnahme:

07.04.1965

Stationierungen und Untersuchungen:

Kbw Braunschweig: 08.04.1965 - ?

 

Aw Bremen: ? - 19.11.1984 (B 2.0)

 

Bw Hannover Hbf: ? - 20.06.2000  

 

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

20.06.2000

 

Aktueller Status

Stand:

Juni 2020

Eigentümer:

RBG - Rheingold-Zug Betriebsgesellschaft mbH, Leihgabe an Freundeskreis Eisenbahn Köln e.V.

Standort:

50739 Köln (Longericher Straße 214, im ehemaligen Bw Köln-Nippes)

Zustand / Status:

Seit 2002 betriebsfähiges Museumsfahrzeug in gutem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lokomotive kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Die Lok wurde 2002 durch den Verein Museumseisenbahn Ammerland Saterland e. V. übernommen und im Mai 2017 an die Rheingold-Zug Betriebsgesellschaft mbH abgegeben. Der Verein Freundeskreis Eisenbahn Köln e.V. nutzt die Kleinlok für den Verschub der vereinseigenen Rheingoldwagen im ehemaligen Bw Köln-Nippes.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

MAS 22.09.2012

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

LRS 6/2002(20,B)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur Köf 11 156 auf der Internetseite "Deutsche-Kleinloks.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 09.06.2019, letzte Änderung am 11.09.2020

© EMF 2019-06-09, Version 5