Güterzuglokomotive 52 3915 (TЭ-3915)


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1944-1945: 52 3915 (DRB)

1945-1950: 52 3915 (ČSD)

1950-1986: TЭ-3915 (MPS - Ministerstwo Putej Soobschenija)

1986-1992: 1042.283-0 (SZD, strategische Reserve)

1992-1995: 1042.283-0 (Weißrussische Eisenbahngesellschaft)

1995-1998: 52 3915 (Privateigentum, Gastronomiebetrieb in Olsberg-Bigge)

seit 1998: TЭ-3915 (Privateigentum, Technikmuseum Speyer)

Hersteller:

Maschinenbau und Bahnbedarf Aktiengesellschaft (Berlin), Baujahr: 1944, Fabriknummer: 14169

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

?

Verzeichnis der gekuppelten Tender:

 

Lebenslauf

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

30.06.1944

Stationierungen:

?

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

?

 

Aktueller Status

Stand:

März 2021

Eigentümer:

Technikmuseum Speyer

Standort:

67346 Speyer (Geibstraße)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in mäßigem Zustand (betriebsfähig bis 1995). Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Von 1950 bis 1962 war die Lok auf der Spurweite 1.524 mm (Breitspur) im Einsatz.

Die Lok ist mit dem Tender der TЭ-5293 (52 5293) gekuppelt und mit einer kleinen SZD-Rauchkammertür und Hülsenpuffer ausgestattet.

Mitte der 1990er Jahre wurde die Lok durch einen deutschen Gastronom von der weißrussischen Staatsbahn erworben. Im Dezember 1995 wurde die Lok als betriebsfähige Attraktion auf eigener Achse nach Bigge (Olsberg-Bigge) überführt. Bis Frankfurt/Oder fuhr die Lok aus eigener Kraft, musste dann aber - aufgrund deutscher Vorschriften - auf dem letzten Stück bis Bigge geschleppt werden. Der private Eigentümer wollte mit der Lok Werbefahrten für seinen Gastronomiebetrieb veranstalten, musste das Vorhaben aber aufgeben. Im Juli 1998 wurde die Lok dann in das Technikmuseum nach Speyer überführt. Im Herbst 2008 erhielt die Lok eine optische Aufarbeitung mit Neulackierung.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

em 4/1996(29,B), DS 3/1996(67), LR 4/1996(41,B), DS 5/1998(85), LR 9/1998(37), DGEGNR 146/1998(15,B), LRS-HistTfzge 01/2008(18), EK 9/2012(36ff)

Bastian Königsmann: Das deutsche Dampflokerbe - Geschichte, Geschichten und Verbleib aller im Ausland erhaltenen deutschen Normalspurdampflokomotiven (BoD - Books on Demand, 2021)

Quellen im Internet:

Informationen zur 52 3915 auf der Seite "Liste der erhaltenen Dampflokomotiven in der ehemaligen Sowjetunion"

Informationen und Bilder zur 52 3915 auf der Internetseite "dampflokomotivarchiv.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 10.11.2015, letzte Änderung am 05.04.2021

© EMF 2015-11-10, Version 20