Güterzuglokomotive 141 R 568


Falls Sie eine schöne Standard-Aufnahme dieser Lokomotive zur Verfügung stellen wollen, senden Sie diese bitte an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1946-1975: 141 R 568 (SNCF)

1975-2005: 141 R 568 (CITEV, Capdenac)

2005-2015: 141 R 568 (Swiss Classic Train GmbH, Schaffhausen)

 seit 2015: 141 R 568 (Swiss Classic Train GmbH, Vallorbe)

Hersteller:

BLW - Baldwin Locomotive Works (Philadelphia, Pennsylvania), Baujahr: 1945, Fabriknummer: 72381

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

?

Verzeichnis der gekuppelten Tender:

seit 1946: 30 R 568

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

11.04.1946

Stationierungen:

Dépôt Longueau: 11.04.1946 - ?

Dépôt Belfort: ? - ?

Dépôt Boulogne: ? - ?

Dépôt Sarreguemines: ? - 21.03.1975

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

21.03.1975

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

Januar 2018

Eigentümer:

Swiss Classic Train GmbH

Standort:

CH-1337 Vallorbe (Route du Réservoir)

Zustand / Status:

Betriebsfähige Museumslokomotive in gutem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Die Lokomotive wurde nach einer Gesamtlaufleistung von ca. 1.050.000 km am 18.November 1974 abgestellt

Bis Oktober 2005 stand die Lok in Conflans zum Verkauf. Im Herbst 2006 wurde die Lok per Straßentieflader von Capdenac nach Genf überführt. Nach dem Verkauf an die William Cook Cast Products Limited (WCCP) wurde die Lok einige Male in der Schweiz eingesetzt und in Schaffhausen stationiert. Die Mikado verfügt über eine Kohlefeuerung mit einem mechanischen Stoker, über ein Gleitlagertriebwerk und Gleitlagerachsen mit einer Zentralschmierung, sowie über eine Triebachse mit zwei Boxpokrädern (alle restliche Kuppelachsen sind mit Speichenrädern ausgestattet). Die Lok sollte unter der Leitung von Roger Waller (DLM AG) in der Schweiz eingesetzt werden, dafür wurde sie mit dem ETCS Zugsicherungssystem ausgerüstet. Im November 2015 wurde die Lok nach Vallorbe überstellt.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

EK 10/1995(19), EK 10/1999(68ff,B), LR 6/2001(59,B), EK 12/2005(28), EK 5/2006(30), EK 11/2006(29), LM 1/2013(29,B) 

Quellen im Internet:

Informationen zur 141 R 568 auf der Internetseite zur Lokomotive 141 R 568

Informationen zur 141 R 568 auf der Internetseite Patrimoine Ferroviaire Français

141 R 568 auf der Liste der erhaltenen 141 R auf der Internetseite der freien Enzyklopädie Wikipedia

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 03.01.2018, letzte Änderung am 03.01.2018

© EMF 2018-01-03