Schienenomnibus VT 5081.51


 

Fahrzeugdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1965-1986: VT 5081.51 (ÖBB)

1986-1992: 5081 051-4 (ÖBB)

1992-20xx: VT 5081.51 (Arbeitsgemeinschaft Schienenbus Wilburgstetten)

20xx-20xx: VT 5081.51 (Verein Erzbergbahn)

seit 20xx: VT 5081.51 (NÖVOG - Niederösterreich Bahnen)

Hersteller:

SGP - Simmering-Graz-Pauker, Baujahr: 1965, Fabriknummer: 78190

Verzeichnis der eingebauten Motoren:

seit 1964: Büssing AG (Braunschweig), Typ U 9A (Diesel 150 PS), Baujahr: 1964

(seit 1965, neu mit VT 5081.51)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

?

Stationierungen und Untersuchungen:

?        

 

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

01.09.1992 (als 5081.51)

 

Aktueller Status

Stand:

Dezember 2020

Eigentümer:

NÖVOG - Niederösterreich Bahnen, Reblaus-Express

Standort:

A-2070 Retz (Landesbahnstraße) (Österreich)

Zustand / Status:

Seit 2016 betriebsfähiges Museumsfahrzeug in gutem Zustand. Die zukünftige Erhaltung des Triebwagens kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Der VT 5081.51 wurde im September 1992 zusammen mit dem VB 7081.023 und dem VS 6581.055 von der ÖBB an die Arbeitsgemeinschaft Schienenbus Wilburgstetten verkauft. Als sich die Arbeitsgemeinschaft auflöste, wurde der VT zusammen mit dem VB 7081.023 und dem VS 6581.055 wieder nach Österreich an die NÖVOG - Niederösterreich Bahnen abgegeben. Die NÖVOG ließ die Garnitur aufarbeiten und im goldenen NÖVOG-Design lackieren, da geplant war die Garnitur ab 2014 auf der Wachaubahn einzusetzen. Der Einsatz kam jedoch nicht zustande. Stattdessen wird der VT seit 2018 zusammen mit dem VS auf der Lokalbahn Retz–Drosendorf als Reblaus-Express eingesetzt.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

EK 3/1989(17), EK 2/2005(29)

Quellen im Internet:

--

Weitere Bilder:

Keine weiteren Bilder vorhanden.

 

Erstellt am 06.12.2020, letzte Änderung am 06.12.2020

© EMF 2020-12-06, Version 8