Verbrennungsmotortriebkopf VT 11 5018

 

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Fahrzeugdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Bezeichnungen und Eigentümer:

1957-1968: VT 11 5018 (DB)

1968-1990: 601 018-5 (DB)

1991-1992: 601 018-5 (Handelsunternehmen JELKA, Standort bei der Firma NEWAG, Oberhausen-Osterfeld)

1992-1994: 601 018-5 (Handelsunternehmen JELKA, Standort bei der Firma F.E.R.V.E.T., Castelfranco Veneto)

1994-2003: 601 018-5 (Rail Italy, Villadossola)

2003-2005: VT 11 5018 (DB Museum Nürnberg, Aw Kassel)

2005-2012: VT 11 5018 (DB Museum Nürnberg, Bw Leipzig Hbf Süd)

seit 2012: VT 11 5018 (DB Museum Nürnberg, Leihgabe an SEH - Süddeutsches Eisenbahnmuseum Heilbronn)

Hersteller:

M.A.N. - Maschinenfabrik Augsburg Nürnberg AG (Nürnberg), Baujahr: 1957, Fabriknummer: 140497

Hersteller des Motors:

MTU - Motoren- und Turbinen-Union Friedrichshafen GmbH, Baujahr: 1957

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Ablieferung:

04.12.1957

Endabnabnahme:

09.12.1957

Stationierungen:

Bw Hamburg-Altona: 12.12.1957 - 12.04.1958

Bw Dortmund Bbf: 13.04.1958 - 20.04.1958

Bw Hamburg-Altona: 21.04.1958 - 01.07.1958

Bw Dortmund Bbf: 02.07.1958 - 12.01.1959

Bw Hamburg-Altona: 18.03.1959 - 15.02.1960

Bw Dortmund Bbf: 16.02.1960 - 26.02.1960

Bw Hamburg-Altona: 27.02.1960 - 21.04.1965

Bw Dortmund Bbf: 22.04.1965 - 27.09.1968

Bw Frankfurt/M 1: 28.09.1968 - 12.10.1975

Bw Hamburg-Altona: 14.11.1975 - 31.01.1981

Bw Hamm: 01.02.1981 - 30.10.1987

z-Stellung:

03.07.1987

Ausmusterung: 

30.10.1987 (Bw Hamm)

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Stand:

Juni 2015

Eigentümer:

DB Museum Nürnberg, Leihgabe an das SEH - Süddeutsches Eisenbahnmuseum Heilbronn

Standort:

74080 Heilbronn-Böckingen (Leonhardstraße)

Zustand / Status:

Rollfähiger und vollständig erhaltener Triebkopf in schlechtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung des Triebkopfes kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Im März 1987 wurde der Triebkopf (zuammen mit 10 weiteren Triebköpfen und 38 Mittelwagen) an die Handelsgesellschaft Jelka verkauft. Vom 18. bis 22. Mai 1992 erfolgte die Überführung eines Triebzuges (mit den Triebköpfen VT 11 5011 und VT 11 5018) von Hamm nach Castelfranco Veneto. Im Jahr 2003 wurde der Triebkopf 5018 zusammen mit dem Triebkopf 5013 vom DB Museum Nürnberg zurückgekauft. Am 25.Mai 2003 erfolgte die Überführung der beiden Triebköpfe 5013 und 5018, sowie weiterer fünf Mittelwagen von Italien in das Aw Kassel. Die zurückgeholten Fahrzeuge sollten als Ergänzung bzw. Ersatzteilspender für den geplanten Museumszug des DB Museums genutzt werden. Ende 2004 wurde die Aufarbeitung der für den Museumszug vorgesehenen Fahrzeuge wegen deutlicher Kostenüberschreitung eingestellt. Am 07.Dezember 2005 wurden Triebköpfe 5018 und 5019 vom Werk Kassel zum ehemaligen Bw Leipzig Hbf Süd überführt und dort im Lokschuppen geschützt abgestelllt. Am 16.Januar 2012 brach im Lokschuppen des ehemaligen Bw Leipzig Hbf Süd ein Feuer aus, verschiedene Fahrzeuge werden dabei völlig zerstört (Mittelwagen 901 116) oder in Mitleidenschaft gezogen. Daraufhin wurde am 28. und 29.März 2012 der Triebkopf 5018  nach Heilbronn überführt.

Letzte Untersuchungen:

--

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

EK 3/2005(26), EK 1/2006(25), EK 2/2006(25,B), EK 7/2006(28), LM 3/2012(32,B), EK 6/2012(72f,B)

Quellen im Internet:

Informationen zum VT 11 5018 auf der Seite Baureihe601.de

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 07.12.2014, letzte Änderung am 08.01.2016

© EMF 2014-12-07