Schnellzugelektrolokomotive 103 224-2

 

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1973-1994: 103 224-2 (DB)

1994-2002: 103 224-2 (DBAG)

2002-2007: 103 224-2 (DBAG, Leihgabe an Privat für Dampflokmuseum Neuenmarkt-Wirsberg)

2007-2013: 103 224-2 (DBAG, Leihgabe an Privat für Eisenbahnmuseum Glauchau)

2013-2016: 103 224-2 (DBAG, Leihgabe an Privat für Dampflokmuseum Neuenmarkt-Wirsberg)

seit 2016: 103 224-2 (DB Museum, Nürnberg)

Hersteller elektrischer Teil:

Siemens AG (Berlin), Baujahr: 1973

Hersteller mechanischer Teil: 

Krauss-Maffei AG (München-Allach), Baujahr: 1973, Fabriknummer: 19637

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

13.07.1973

Endabnabnahme:

14.08.1973

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Hamburg-Eidelstedt: 14.08.1973 - 30.06.2000 

 

Aw Opladen: ? - 28.02.1978 (U 2)

 

Aw Opladen: ? - 01.10.1987 (E 2.0)

 

Aw Opladen: ? - 02.03.1994 (E 2.0)

 

Bw Frankfurt (Main) 1: 01.11.2000 - 02.03.2002

 

z-Stellung:

02.03.2002

Ausmusterung:

15.12.2012

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

Januar 2020

Eigentümer:

DB Museum Nürnberg

Standort:

90443 Nürnberg (DB Museum, Lessingstraße 6)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in gepflegtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Ende Februar 2002 wurde die Lok per Leihvertrag an den Eisenbahnfreund Tobias Richter abgegeben.  Die Lok erhielt in den Regentalbahn-Fahrzeugwerkstätten Neumark (Sachsen) eine äußerliche Aufarbeitung mit Neulackierung und wurde nach der Fertigstellung ab Sepetmber 2002 im Deutschen Dampflokomotivmuseum in Neuenmarkt-Wirsberg ausgestellt. Ab 2007 wurde die Lok der IG 58 3047 e.V. zur Verfügung gestellt und im Bw Glauchau abgestellt. Während dieser Zeit wurde die Lok auf verschiedenen Ausstellungen in Sachsen und in den östlichen Bundesländern gezeigt, unter anderem konnte die Lok in Chemnitz-Hilbersdorf, Glauchau, Nossen, Schwarzenberg und Weimar bewundert werden. Im Jahr 2013 kehrte die 103 wieder nach Neuenmarkt-Wirsberg zurück. Mit dem Ende des Leihvertrages im Frühjahr 2016 ging die Lok an das DB Museum und wurde zusammen mit weiteren Museumsfahrzeugen des DB Museum (E 44 001, V 80 005, E 10 002, 218 217) am 20.April 2016 nach Nürnberg überführt, um dort einen weiteren Ausstellungsbereich im Freigelände des DB Museum zu eröffnen.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

EK 4/2002(10;31), em 4/2002(6), EK 5/2002(10,B), EK 10/2002(34,B), EK 11/2002(26,B), EK 5/2003(28), EK 10/2003(29), EK 1/2005(28,B), EK 6/2016(27)

Quellen im Internet:

--

Weitere Bilder:

 

 Erstellt am 07.07.2019, letzte Änderung am 27.01.2020

© EMF 2019-07-07, Version 8