Schnellzugelektrolokomotive E 16 03

 

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1927-1927: ES 1 "21003" (KBayStsB)

1927-1949: E 16 03 (DRB)

1949-1968: E 16 03 (DB)

1968-1977: 116 003-5 (DB)

1977-1990: 116 003-5 (DB, Leihgabe an TH Aachen)

1990-1994: 116 003-5 (DB, abgestellt in Aachen West)

seit 1995:  E 16 03 (DB Museum Nürnberg, Außenstelle Koblenz-Lützel)

Hersteller elektrischer Teil:

BBC - Brown, Boveri & Cie AG (Mannheim), Baujahr: 1926, Fabriknummer: 5041

Hersteller mechanischer Teil: 

Krauss-Maffei AG (München-Allach), Baujahr: 1926, Fabriknummer: 8168

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

13.09.1926

Endabnabnahme:

22.01.1927

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Rosenheim: 10.11.1927 - 30.05.1933

 

Bw Freilassing: 31.05.1933 - 09.10.1933

 

Bw Rosenheim: 10.10.1933 - 15.05.1934

 

Bw Freilassing: 16.05.1934 - ?

 

Bw Rosenheim: ? - 15.06.1942

 

Bw Freilassing: 16.06.1942 - 01.08.1942

 

Bw Rosenheim: 02.08.1942 - 03.10.1951

 

Bw Garmisch: 04.10.1951 - 16.02.1952

 

Bw Freilassing: 17.02.1952 - 08.05.1958

 

Bw Rosenheim: 08.05.1958 - 15.10.1958

 

Bw Freilassing: 16.10.1958 - 30.11.1976            

 

 

 

z-Stellung:

03.12.1976

Ausmusterung:

31.03.1977

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

Dezember 2019

Eigentümer:

DB Museum Nürnberg, Außenstelle Koblenz-Lützel

Standort:

56070 Koblenz-Lützel (Schönbornsluster Straße 3)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in gutem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Die Lok wurde nach einer Gesamtlaufleistung von 4.256.700 km im Dezember 1976 abgestellt.

Am 1.Dezember 1976 gelangte die Lok aus eigener Kraft nach Aachen West. Dort diente sie auf einem Stumpfgleis unterhalb der Brücke Turmstraße bis zum Frühjahr 1990 als Stromversorger für die Technische Universität Aachen. Ende der 1970er Jahre erhielt die Lok sogar eine Neulackierung. Nach Beendigung der Nutzung durch die TH Aachen wurde die Lok geschützt untergestellt. Vom 22.April 1990 bis zum 14.Oktober 1993 stand die Lok im Bw Aachen West und vom 15.Oktober 1993 bis zum 29.November 1995 im Bw Köln-Eifeltor. Seit dem 30.November 1995 befindet sich die Lok als Leihgabe an die BSW-Gruppe Koblenz in der Außenstelle Koblenz-Lützel des DB Museums.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

EK 4/1990(13,B), em 5/1990(7,B), EK 4/1996(18), DS 1/1998(88), EK 11/1999(28,B), EJ 2/2000(18ff), EK 6/2001(20,B), LRS 5/2002(66f), em 1/2005(31,B), LM 11/2012(58f,B), em 10/2014(25,B)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur E 16 03 auf der Internetseite des DB Museum

Weitere Bilder:

 

 Erstellt am 22.12.2019, letzte Änderung am 22.12.2019

© EMF 2019-12-22, Version 6