Schnellzugelektrolokomotive E 16 07

 

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1927-1949: E 16 07 (DRB)

1949-1968: E 16 07 (DB)

1968-1974: 116 007-6 (DB)

1974-2006: E 16 07 (Deutsches Museum München)

seit 2006:  E 16 07 (Deutsches Museum München, Außenstelle Freilassing)

Hersteller elektrischer Teil:

BBC - Brown, Boveri & Cie AG (Mannheim), Baujahr: 1927, Fabriknummer: 5045

Hersteller mechanischer Teil: 

Krauss-Maffei AG (München-Allach), Baujahr: 1927, Fabriknummer: 8172

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

09.03.1927

Endabnabnahme:

01.04.1927

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw München H: 01.04.1927 - ?

 

Bw Garmisch: ? - 03.06.1933

 

Bw München H: 04.06.1933 - 26.11.1933

 

Bw Garmisch: 27.11.1933 - ?.?.1935

 

Bw Rosenheim: ?.?.1935 - 08.01.1945

 

Bw Freilassing: 09.01.1945 - 07.11.1945

 

Bw Rosenheim: 08.11.1945 - 27.11.1948

 

Bw Freilassing: 28.11.1948 - 05.10.1949

 

Bw Rosenheim: 06.10.1949 - 22.02.1951

 

Bw Freilassing: 23.02.1951 - 12.03.1951

 

Bw Rosenheim: 13.03.1951 - 19.12.1951

 

Bw Freilassing: 20.12.1951 - 22.05.1958

 

Bw Rosenheim: 23.05.1958 - 27.09.1958     

 

Bw Freilassing: 28.09.1958 - 15.02.1974

 

 

 

z-Stellung:

15.02.1974

Ausmusterung:

01.05.1974

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

Dezember 2019

Eigentümer:

Deutsches Museum München, Außenstelle Lokwelt Freilassing

Standort:

83395 Freilassing (im ehemaligen Bw)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in gutem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Die Lok wurde nach einer Gesamtlaufleistung von 4.703.443 km im Februar 1974 abgestellt

Vom 15.Februar bis Ende November 1974 wurde die Lok im Aw München-Freimann aufgearbeitet. Am 27. und 28. November 1974 wurde die Lok nach der Aufarbeitung im Deutschen Museum aufgestellt. Nach dem Umbau der Verkehrsabteilung im Deutschen Museum wurde die Lok am 9.April 2006 nach Freilassing überführt. Eine Seitenwand der Lok ist aufgeschnitten, um einen Einblick in das Innere der Lok zu ermöglichen.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

em 6/1985(25,B), EKAsp 1/1994(200), EJ 2/2000(18ff), EK 10/2003(24), EK 1/2005(30), EK 2/2006(24), EK 5/2006(29), LM 5/2006(20), LR 5/2006(35), LR 6/2006(42,B), DS 7/2006(114), LM 11/2012(59)

Quellen im Internet:

--

Weitere Bilder:

 

 Erstellt am 23.12.2019, letzte Änderung am 23.12.2019

© EMF 2019-12-23, Version 7