Triebwagen VT 1 (Wismar 20256)


 

Fahrzeugdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1936-1949: T 1 (DHE - Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahn)

1949-1968: T 148 (NLEA - Niedersächsisches Landeseisenbahnamt, im Einsatz auf der DHE)

seit 1968: M 2 (MBS - Stichting Museums Buurt Spoorweg)

Hersteller:

Waggonfabrik Wismar, Baujahr: 1936, Fabriknummer: 20256

Verzeichnis der eingebauten Motoren:

Anlage 1

seit 1936: Ford-Werke AG (Köln), Typ BB, Baujahr: 1936, Fabriknummer: ?

(seit 31.01.1936, neu mit Triebwagen T 1)

Anlage 2

seit 1936: Ford-Werke AG (Köln), Typ BB, Baujahr: 1936, Fabriknummer: ?

(seit 31.01.1936, neu mit Triebwagen T 1)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

31.01.1936

Endabnabnahme:

Februar 1936

Stationierungen:

?

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

21.02.1968

 

Aktueller Status

Stand:

April 2018

Eigentümer:

MBS - Stichting Museum Buurtspoorweg

Standort:

NL-7481 JA Haaksbergen

Zustand / Status:

Seit 2014 betriebsfähiges Museumsfahrzeug. Die zukünftige Erhaltung des Triebwagens kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Spurweite: Normalspur. Bauart Hannover, Typ "B".

Am 22.Februar 1968 wurde der Triebwagen für 900 DM an das niederländische Eisenbahnmuseum "Museum Buurtspoorweg (MBS)" nach Haaksbergen verkauft. Der VT wurde am 22.Juli 1968 mit eigener Kraft von Delmenhorst nach Haaksbergen überführt. Bereits 1969 erfolgten Einsätze des VT nach Broekheurne, 1973 musste der VT dann abgestellt werden. Von 2002 bis Juli 2014 erfolgte die umfangreiche, betriebsfähige Aufarbeitung des Triebwagens in der MBS-Werkstatt in Haaksbergen. Ende Oktober 2008 wurde der Wagenkasten des VT neu lackiert. Am 11.Juli 2014 wurde der erste der beiden untersuchten Ford-BB-Benzinmotoren gestartet, drei Tage später der zweite. Beide Originalmotoren liefen nach der langen Aufarbeitung ohne Mängel. Am 16.Juli 2014 absolvierte der Triebwagen seine erste Fahrt aus eigener Kraft nach über 40 Jahren. Der VT wird seit der Saison 2015 regelmäßig auf der Museumstrecke zwischen Haaksbergen und Boekelo eingesetzt. Der Triebwagen wurde am 18.April 2015 zusammen mit der derzeit nur rollfähigen Lok T 3 Hannover 6103 ("89 7220", Union-Gießerei, Baujahr: 1896, Fabriknummer: 844) anläßlich einer Fotoveranstaltung auf der Museumsbahn Buurt Spoorweg eingesetzt. 

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

?.07.2014

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

EK 10/1987(14ff,B), DS 4/2002(99ff), EK 2/2009(25), LM 11/2012(68), em 6/2014(28f,B), em 9/2014(20,B), EK 11/2014(33,B), LM 1/2015(22,B), em 7/2015(42ff,B), EKSp 129/2018(89,B)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zum Wismar 20256 auf der Internetseite "roter-brummer.de"

Informationen und Bilder zum Wismar 20256 auf der Internetseite des MBS

Informationen und Bilder zum Wismar 20256 auf der Internetseite über holländische Museums-eisenbahnfahrzeuge

Weitere Bilder:

Keine Bilder in der Galerie.

 

Erstellt am 28.03.2013, letzte Änderung am 09.01.2021

© EMF 2013-03-28, Version 25