Nebenbahntenderlokomotive 93.1421

 

Falls Sie eine schöne Standard-Aufnahme zur Verfügung stellen wollen, senden Sie diese bitte an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Bezeichnungen und Eigentümer:

1928-1938: 378.121 (BBÖ)

1938-1945: 93 1421 (DRB)

1945-1976: 93.1421 (ÖBB)

197x-2005: 93.1421 (ÖBB, Denkmallok in Wien-Floridsdorf)

2005-2011: 93.1421 (Dampflok-Betriebsgesellschaft Brenner & Brenner, Mistelbach)

seit 2011: 93.1421 (Dampflok-Betriebsgesellschaft Brenner & Brenner, Sigmundsherberg)

Hersteller:

WLF - Wiener Lokomotivfabrik Floridsdorf, Baujahr: 1928, Fabriknummer: 2981

Hersteller des Kessels:

?

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Ablieferung:

Endabnabnahme:

Stationierungen:

z-Stellung:

Ausmusterung:

28.04.1976

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Stand:

September 2012

Eigentümer:

Dampflok-Betriebsgesellschaft Brenner & Brenner, Leihgabe an das Waldviertler Eisenbahnmuseum Sigmundsherberg

Standort:

A-3751 Sigmundsherberg (Museumsstraße 1)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in gutem Zustand (bis 2012 betriebsfähig). Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Bis Mai 2005 stand die Lok als Denkmal im Werk Wien Floridsdorf. Im Mai 2005 wurde die Lok von Herrn Brenner gegen die 93.1364 eingetauscht und anschließend betriebsfähig aufgearbeitet. Ende Dezember 2008 wurde die Lok nach Mistelbach überführt. Im Juni 2009 führte die Lok zusammen mit 93.1420 einen Sonderzug auf der Strecke Mistelbach-Hohenau. Am 4.September 2011 wurde die Lok von Mistelbach nach Sigmundsherberg in das dortige Eisenbahnmuseum überführt.

Letzte Untersuchungen: 

?

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

EK 8/2005(32,B), LRS-HistTfzge 01/2008(33) 

Quellen im Internet:

Informationen zur 93 1421 auf der Internetseite von Brenner & Brenner

93 1421 auf der Internetseite "Dampfloks in Österreich - Dampfloks aus Österreich" von Dieter Zoubek

 

Erstellt am 23.09.2012, letzte Änderung am 25.05.2015

© EMF 2012-09-23