Spantenwagen BT 7039.09


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Fahrzeugdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1917-19xx: Ci 35 948 (kkStB)

1938-1945: Bi 203 744 (DRB)

1945-1958: Bi 34 578 (ÖStB)

1958-1984: BT 7039.09 (ÖBB)

seit 1984: C2 332 (VVT - Vapeur Val de Travers)

Hersteller:

Hauptwerkstätte St.Pölten, Umbaujahr: 1958, Fabriknummer: 1094 (gemäß Umbauzeichnung 27 227.01)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

?

Stationierungen:

?

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

31.12.1984

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

August 2020

Eigentümer:

VVT - Vapeur Val de Travers

Standort:

CH-2123 St.Sulpice/NE

Zustand / Status:

Betriebsfähiger Reisezugwagen in mäßigem Zustand. Die zukünftige Erhaltung des Fahrzeuges kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Der Wagen wurde 1958 auf dem Untergestell eines zweiachsigen Wagens aufgebaut (Hersteller: Simmeringer Maschinen- und Waggonbaufabrik AG, Baujahr: 1917, Fabriknummer: ?) und als Triebwagen-Beiwagen verwendet.

Ende 1984 wurde der Wagen zusammen mit den beiden Sitzwagen BT 7139.13 und BT 7139.02 sowie dem Halbgepäckwagen BDT 7037.06 von der ÖBB erworben und am 20. November 1984 nach St.Sulpice überführt. Der Wagen erhielt bei dem Verein VVT die Nummer C2 332 und einen Anstrich in beige/dunkelbraun.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

?

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

--

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zum BT 7039.09 auf der Internetseit "voisin.ch"

Informationen zum BT 7039.09 auf der Internetseite "tramways.at"

Weitere Bilder:

Keine Bilder in der Galerie.

 

Erstellt am 01.08.2020, letzte Änderung am 01.08.2020

© EMF 2020-08-01, Version 2