Spantenwagen BT 7139.22


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Fahrzeugdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1917-19xx: Ci 35 936 (kkStB)

1938-1945: Ci 203 704 (DRB)

1945-1959: Ci 36 691 (ÖStB)

1959-1986: BT 7139.22 (ÖBB)

1986-19xx: BT 50 81 24-19 022-6 (ÖBB)

19xx-19xx: Bi 55 (GES - Gesellschaft zur Erhaltung von Schienenfahrzeugen e. V., Kornwestheim)

seit 19xx: Bi 36 691 (GES - Gesellschaft zur Erhaltung von Schienenfahrzeugen e. V., Kornwestheim)

Hersteller:

Hauptwerkstätte St.Pölten, Umbaujahr: 1959, Fabriknummer: 1149

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

?

Stationierungen:

?

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

?

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

Februar 2020

Eigentümer:

GES - Gesellschaft zur Erhaltung von Schienenfahrzeugen e. V.

Standort:

70806 Kornwestheim (Rbf Kornwestheim-Nordwest)

Zustand / Status:

Rollfähiger und vollständig erhaltener Reisezugwagen in schlechtem Zustand, derzeit in Aufarbeitung. Die zukünftige Erhaltung des Fahrzeuges kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Der Wagen wurde 1959 auf dem Untergestell eines zweiachsigen Wagens aufgebaut (Hersteller: Grazer Wagen- und Waggonfabriks AG, Baujahr: 1917, Fabriknummer: ?, BBÖ-Zeichnung: 21932).

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

?

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

Bernd Gruber, Klaus Micheler, Dieter Reichhold: Mit Volldampf durchs Ländle - Eisenbahn-Romantik in Württemberg und Hohenzollern - die Museumszüge der GES (Wiedemann Verlag, Münsingen 2006, ISBN: 3-9810687-0-X)

Quellen im Internet:

Informationen zum BT 7139.22 auf der Internetseite "tramways.at"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 01.03.2020, letzte Änderung am 01.03.2020

© EMF 2020-03-01, Version 7