Güterzugelektrolokomotive E 94 280

  

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Bezeichnungen und Eigentümer:

1955-1968: E 94 280 (DRB, DB)

1968-1970: 194 280-4 (DB)

1970-1988: 194 580-7 (DB)

1988-2009:  194 580-7 (Muldenthalbahn-EVG, MTEG)

seit 2009: E 94 280 (Privateigentum [Barbara Pirch])

seit 2010: 97 80 8194 580-7 D-RAILU (Privateigentum, europäische Fahrzeugregisternummer)

Hersteller elektrischer Teil:

SSW - Siemens-Schuckert-Werke (Berlin), Baujahr: 1955

Hersteller mechanischer Teil:

Krauss-Maffei AG (München-Allach), Baujahr: 1955, Fabriknummer: 18192

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Ablieferung:

29.12.1955

Endabnabnahme:

20.01.1956

Stationierungen:

Bw Nürnberg Rbf: 21.01.1956-02.06.1958

Bw Aschaffenburg: 03.06.1958-31.05.1975

Bw Nürnberg 2: 01.06.1975-18.12.1987

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

18.12.1987

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Stand: 

März 2014

Eigentümer: 

Privateigentum (Barbara Pirch), Eisenbahnunternehmen Rail 4U

Standort:

?

Zustand / Status:

Betriebsfähige Lokomotive im Einsatz für ein privates Verkehrsunternehmen. Die Lok wird auch für museale Einsätze genutzt. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Von ? bis 2009 Leihgabe an den Glauchauer Eisenbahnverein. Die Lok wurde (bei der Muldental-Eisenbahnverkehrsgesellschaft eingestellt) als Schiebelok auf den Frankenwaldrampen eingesetzt (Standort: Probstzella). Mitte 2009 erhielt die Lok eine Hauptuntersuchung in den ARRIVA Werken in Neustrelitz. Im Juni 2010 war die Lok wieder betriebsfähig sein und kam seither in ozeanblau/beiger Lackierung zum Einsatz. Die blau/beige lackierte Lokomotive trägt nun die (inoffizielle) Bezeichnung "194 178-0". Die Lok hat am 17.Juli 2010 an der E 94-Ausstellung in Freilassing teilgenommen. Die Lok erlitt im Herbst 2013 einen durch Dritte verursachten Unfallschaden und ist seither nicht betriebsbereit abgestellt.

Letzte Untersuchungen:

Dessau 23.4.2001

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

em 1/1988(14), EK 4/1988(46), EKAsp 1/1994(115), EK 1/1997(13), em 1/1997(10), EK 4/1997(17,B), EK 2/2001(29), EK 6/2001(21), EK 9/2001(70f,B), EK 4/2003(36,B), EK 7/2004(19,B), EK 1/2005(23,B), em 1/2005(11,B), EK 6/2005(45), EK 11/2005(28,B), EK 2/2006(60f,B), EK 4/2009(22,B), EK 9/2009(51), EK 3/2010(26), EK 9/2010(62ff,B), LM 1/2012(76), LR 1/2014(33f)

Quellen im Internet:

Lebenslauf und weitere Daten zur Lok E 94 280 auf der Seite "E94.info"

Kurzinformationen zur E 94 280 auf der Seite "Elektrolok.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 06.08.2012, letzte Änderung am 13.12.2015

© EMF 2012-08-06