Baureihe 9922

 

Kurzbeschreibung der Baureihe 9923 (Einheitslokomotive)

Im Typenprogramm der Deutschen Reichsbahn waren neben den regelspurigen Lokomotiven auch drei neue Gattungen für Schmalspurbahnen vorgesehen. Die Baureihe 9922 war für den Einsatz auf der Schmalspurbahn Eisfeld - Schönbrunn vorgesehen. 1931 wurden insgesamt drei Exemplare dieser Baureihe von der Lokomotivfabrik Schwartzkopff gebaut und von der Deutschen Reichsbahn unter den Nummern 99 221 bis 99 223 in den Bestand eingereiht.

Im ersten Halbjahr 1944 wurden zwei Lokomotiven (99 221 und 99 223) zum Kriegseinsatz nach Norwegen gebracht und kehrten nie zurück.

Seit dem 1.Februar 1993 befindet sich die noch vorhandene Lokomotive 99 222 im Eigentum der HSB - Harzer Schmalspurbahnen GmbH.

 

Anzahl heute noch vorhandener Lokomotiven

Die Lokomotive 99 222 wird von der Harzer Schmalspurbahnen GmbH erhalten.

 

Entwicklung des Bestands

 

Jahr

 

 

2016

 

 

2017

 

 

2018

 

 

2019

 

 

2020

 

 

betriebsfähig

 

 

 

 

(1)

 

99 222

 

 

(1)

 

99 222

 

 

(1)

 

99 222

 

 

(1)

 

99 222

 

 

(1)

 

99 222

 

 

rollfähig in Aufarbeitung

 

 

(0)

 

 

(0)

 

 

(0)

 

 

(0)

 

 

(0)

 

 

rollfähig und vollständig erhalten, guter Zustand

 

 

(0)

 

 

(0)

 

 

(0)

 

 

(0)

 

 

(0)

 

 

rollfähig und schlechter Zustand

 

(0)

 

(0)

 

(0)

 

(0)

 

(0)

 

 

Denkmal

 

 

(0)

 

 

(0)

 

 

(0)

 

 

(0)

 

 

(0)

 

 

Gesamt

 

 

(1)

 

 

(1)

 

 

(1)

 

 

(1)

 

 

(1)

 

 

Technische Daten der Baureihe 9922

 Spurweite  1.000 mm
 Bauart  1`E1` h2t
 Gattung  K 57.10
 Länge über Puffer  11.636 mm
 Höhe  3.650 mm
 Fester Achsstand  4.800 mm
 Gesamtachsstand  8.700 mm
 Dienstgewicht  65,8 t
 Achslast   t
 Höchstgeschwindigkeit  40 km/h (vorwärts / rückwärts)         
 Leistung  700 PSi
 Treibraddurchmesser  1.000 mm
 Laufraddurchmesser  550 mm
 Steuerungsart  Heusinger außen
 Zylinderanzahl  2
 Zylinderdurchmesser  500 mm
 Kolbenhub  500 mm
 Kesselüberdruck  14 bar
 Anzahl der Heizrohre  114
 Anzahl der Rauchrohre  32
 Heizrohrlänge zwischen den Rohrwänden            3.500 mm
 Rostfläche  1,78 m2
 Überhitzerfläche  33,30 m2
 Verdampfungsheizfläche  95,90 m2
 Kohlenvorrat  3,0 Tonnen
 Wasservorrat  8,0 m3

 

Quellen im Internet:

Baureihe 9922 in der freien Enzyklopädie Wikipedia

 

Quellen in den Printmedien:

Dirk Endisch: Einheitsloks für Schmalspurbahnen - Die Baureihen 9922, 9932 und 9973 (Verlag Dirk Endisch, Stendal 2018, ISBN: 978-3-936893-14-4)

 

Erstellt am 03.11.2021, letzte Änderung am 03.11.2021

© EMF 2021-11-03, Version 6