Schnellzugelektrolokomotive E 10 1267

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1962-1968: E 10 1267 (DB)

1968-1990: 112 267-0 (DB)

1990-1994: 113 267-9 (DB)

1994-1999: 113 267-9 (DBAG)

1999-2003: 113 267-9 (DB Reise&Touristik AG)

2003-2016: 113 267-9 (DB Fernverkehr AG)

2007-2016: 91 80 6113 267-9 D-DB (DB Fernverkehr AG, Nummer im nationalen Fahrzeugregister)

seit 2016: 113 267-9 (BayernBahn GmbH)

seit 2016: 91 80 6113 267-9 D-BYB (BayernBahn, Nummer im nationalen Fahrzeugregister)

Hersteller elektrischer Teil:

SSW - Siemens-Schuckert-Werke (Berlin), Baujahr: 1962, Fabriknummer: ?

Hersteller mechanischer Teil:

Krauss-Maffei AG (München-Allach), Baujahr: 1962, Fabriknummer: 18926

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

13.12.1962 (E 10 1267)

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Heidelberg: 13.12.1962 - 26.05.1968

 

Bw Frankfurt/Main 1: 27.05.1968 - 27.05.1974   

 

Bw Dortmund Bbf: 28.05.1974 - 30.09.1979

 

Aw Opladen: ? - 10.07.1975 (E 3.0)

 

Bw Hamburg-Eidelstedt: 01.10.1979 - 14.01.1992   

 

Aw Opladen: ? - 13.05.1985 (E 2.7)

 

Aw Opladen: ? - 16.08.1988 (E 2.0)

 

Bw München: 15.01.1992 - 31.12.2006

 

Aw Dessau: ? - 12.03.2001 (IS 703)

 

Bw Berlin-Rummelsburg: 01.01.2007 - 22.08.2016

 

Bw Berlin-Rummelsburg: ? - 26.08.2009 (IS 630)

 

z-Stellung:

18.02.2014

Ausmusterung:

22.08.2016

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

Oktober 2019

Eigentümer:

BayernBahn GmbH

Standort:

86720 Nördlingen (im ehemaligen Bw, Am Hohen Weg 6)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in gepflegtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Im April 2017 wurde die Lok nach langen Verhandlungen durch die BayernBahn GmbH von der DBAG erworben und anschließend im Werk Dessau äußerlich aufgearbeitet. Dabei erhielt die Lok  2018 eine Neulackierung in rot-beiger Farbgebung. Seit dem Frühjahr 2019 wird die Lok im bayerischen Eisenbahnmuseum in Nördlingen ausgestellt.

Untersuchungen als Fahrzeug eines privaten EVU:

--

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

Holger Graf, Andreas Braun und Carsten Wohlfahrt: 50 Jahre Bayerisches Eisenbahnmuseum (Druckerei und Verlag Steinmerier GmbH & Co KG, Deiningen 2019)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur E 10 1267 auf der Internetseite "e10ev.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 28.09.2019, letzte Änderung am 06.10.2019

© EMF 2019-09-28, Version 6