Schnellzugelektrolokomotive E 10 488

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1968-1988: 112 488-2 (DB)

1988-1994: 114 488-0 (DB)

1994-1999: 110 488-4 (DBAG)

1999-2012: 110 488-4 (DB Regio AG)

2008-2012: 91 80 6110 488-4 D-DB (DB Regio AG, Nummer im nationalen Fahrzeugregister)

2012-2013: 114 488-0 (DB Regio AG, Leihgabe an die IG Bügelfalte)

seit 2013: 114 488-0 (DB Museum Nürnberg, Leihgabe an die IG Bügelfalte)

Hersteller elektrischer Teil:

SSW - Siemens-Schuckert-Werke (Berlin), Baujahr: 1968, Fabriknummer: ?

Hersteller mechanischer Teil:

Krauss-Maffei AG (München-Allach), Baujahr: 1968, Fabriknummer: 19353

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

05.04.1968

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Frankfurt/M. 1: 05.04.1968 - 27.05.1972     

 

Bw Dortmund Bbf: 28.05.1972 - 29.09.1979

 

Aw Opladen: ? - 08.12.1972 (E 2.0)

 

Aw Opladen: ? - 27.05.1977 (E 3.0)

 

Bw Hamburg 1: 30.09.1979 - 30.11.1992

 

Aw Opladen: ? - 16.10.1986 (E 2.4)

 

Aw Opladen: ? - 15.01.1992 (E 2.0)

 

Bw Stuttgart 1: 01.12.1992 - 29.12.1993

 

Bw Hamburg 1: 29.12.1993 - 29.05.1999

 

Bw Braunschweig: 30.05.1999 - 11.12.2010

 

Aw Dessau: ? - 30.09.1999 (IS 703)

 

Aw Dessau: ? - 22.05.2003 (IS 700)

 

Bw Dortmund: 12.12.2010 - 25.02.2011

 

z-Stellung:

25.02.2011

Ausmusterung:

?

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

Oktober 2019

Eigentümer:

DB Museum Nürnberg, Leihgabe an die IG Bügelfalte

Standort:

78628 Rottweil (im ehemaligen Bw)

Zustand / Status:

Rollfähige und vorllständig erhaltene Museumslokomotive in gutem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Die Lok ist mit CIR-ELKE ausgestattet. Zum 29.Dezember 1993 wurde die Lok unter Verwendung der Drehgestelle der 110 157 in eine Lok der Baureihe 110 umgebaut und in 110 488–4 umgezeichnet.

Nach der Abstellung wurde die Lok vom DB RegioNetz „TEE-Rheingold“ übernommen und zunächst nach Darmstadt gebracht. In der Nacht von Donnerstag, 09. auf Freitag, 10.August 2012 wurde die Lok von Darmstadt nach Rottweil überführt. Nach der Auflösung des DB RegioNetz „TEE-Rheingold“ wurde die Lok dem DB Museum übergeben. Im August 2015 wurde die Lok in rot-beiger Farbe neu lackiert und am Wochenende 17. und 18. Oktober 2015 erstmals im aufgearbeiteten Zustand als 114 488-0 vorgestellt. Zum Jubiläumsfest "60 Jahre Einheits-Elektrolokomotiven" am 18. und 19.Juni 2016 wurde die rollfähige Lok in Koblenz-Lützel präsentiert.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

EK 4/2012(14), EK 6/2012(12), EK 5/2015(27,B)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur E 10 488 auf der Internetseite der IG "Die Bügelfalte"

Informationen und Bilder zur E 10 488 auf der Internetseite "e10ev.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 28.09.2019, letzte Änderung am 13.10.2019

© EMF 2019-09-28, Version 6