Triebwagen VT 103 (MF Esslingen 23499)


 

Fahrzeugdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1952-1963: VT 103 (DEBG - Deutsche Eisenbahn-Betriebs-Gesellschaft)

1963-1994: VT 103 (SWEG - Südwestdeutsche Eisenbahn-Gesellschaft)

1994-1994: VT 103 (AVG - Albtal-Verkehrsgesellschaft)

1994-2004: VT 103 (Zweckverband Freilandmuseum Fladungen)

seit 2004: VT 103 (CLB - Chiemgauer Lokalbahn e. V.)

Hersteller:

Maschinenfabrik Esslingen, Baujahr: 1952, Fabriknummer: 23499

Verzeichnis der eingebauten Motoren:

Anlage 1

seit 1952: KHD - Klöckner-Humboldt-Deutz (Köln), Baujahr: 1952, Fabriknummer:?

(Typ A8L 614 - Diesel 145 PS, seit Dezember 1952, neu mit VT 103)

Anlage 2

seit 1952: KHD - Klöckner-Humboldt-Deutz (Köln), Baujahr: 1952, Fabriknummer:?

(Typ A8L 614 - Diesel 145 PS, seit Dezember 1952, neu mit VT 103)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

?.12.1952

Endabnabnahme:

?.12.1952

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Menzingen (Strecke: Bruchsal - Hilsbach): 1952 - 1957

 

Bw Waldangelloch (Strecke: Wiesloch-Walldorf - Schatthausen): 1957 - 1980   

 

Bw Hüffenhardt (Strecke: Meckesheim - Aglasterhausen): 1980 - 1983

 

AW ?: ?.?.1981 - 15.04.1981

 

Bw Menzingen (Strecke: Bruchsal - Menzingen): 1983 - 1994

 

 

 

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

?

 

Aktueller Status

Stand:

Mai 2017

Eigentümer:

CLB - Chiemgauer Lokalbahn e. V.

Standort:

83119 Obing (Bahnhofstraße 19)

Zustand / Status:

Rollfähiges und vollständig erhaltenes Museumsfahrzeug in mäßigem Zustand (betriebsfähig bis 2014). Die zukünftige Erhaltung des Triebwagens kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Bauart "Erste Generation", Achsfolge (1A)`(A1)`.

Das Fränkische Freilandmuseum erwarb den VT 103 zusammen mit dem VB 169 von der AVG und ließ die Fahrzeuge betriebsfähig aufarbeiten. Von Mitte September 1996 bis 2004 wurde der VT (zusammen mit dem VB 169) auf dem Rhönbähnle (Strecke Fladungen - Ostheim - Mellrichstadt) eingesetzt. Nach dem Verkauf an den Verein Chiemgauer Lokalbahn wurden die Fahrzeuge am 2. Oktober 2004 nach Kiefersfelden überführt. Der VT erhielt eine Indusi und im Jahr 2006 wurden PZB90 und GSM-R installiert. Nach einer Untersuchung wurde der Triebwagen auf der LEO (Lokalbahn Endorf - Obing) eingesetzt. Im Jahr 2014 musste der VT wegen Fristablaufs abgestellt werden. Eine erneute Untersuchung ist geplant.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

1996, 2008

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

DS 4/1995(63), DS 7/1996(81), DS 8/2004(100), EK 1/2005(31), EK 1/2006(28), LM 4/2011(44ff), LM 5/2011(70ff), EK 12/2014(28)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder des MF Esslingen 23499 auf der Internetseite des LEO

MF Esslingen 23499 auf der Internetseite "roter-brummer.de"

Beitrag zum MF Esslingen 23499 im Internetforum Drehscheibe-Online

Weitere Bilder:

Keine Bilder in der Galerie.

 

Erstellt am 03.06.2017, letzte Änderung am 24.05.2021

© EMF 2017-06-03, Version 12