Triebwagen ET 65 05


 

Fahrzeugdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1933-1940: elT 1205 (DRB)

1940-1949: ET 65 05 (DRB)

1949-1968: ET 65 05 (DB)

1968-1981: 465 005-7 (DB)

1981-1996: ET 65 05 (Landesmuseum für Technik und Arbeit, Mannheim)

1996-2011: ET 65 05 (Privateigentum, Leihgabe an FzS - Freunde zur Erhaltung historischer Schienenfahrzeuge e.V., Stuttgart)

seit 2011: ET 65 05 (SVG - Schienenverkehrsgesellschaft mbH, Leihgabe an Eisenbahnerlebniswelt Horb)

Hersteller elektrischer Teil:

BBC - Brown, Boveri & Cie. (Mannheim), Baujahr: 1933, Fabriknummer: ?

Hersteller mechanischer Teil: 

Maschinenfabrik Esslingen, Baujahr: 1933, Fabriknummer: 18800

 

Lebenslauf

Ablieferung:

15.03.1933

Endabnahme:

17.03.1933 (RAW Dessau)

Stationierungen und Untersuchungen:

?

 

Bw Stuttgart-Rosenstein: ? - 31.01.1980       

 

z-Stellung:

02.10.1978

Ausmusterung:

31.01.1980

 

Aktueller Status

Stand:

Februar 2021

Eigentümer:

FzS - Freunde zur Erhaltung historischer Schienenfahrzeuge e.V., Eisenbahnerlebniswelt Horb

Standort:

72160 Horb (am Bahnhof)

Zustand / Status:

Rollfähiges und vollständig erhaltenes Museumsfahrzeug in gutem Zustand (betriebsfähig bis 2010). Die zukünftige Erhaltung des Triebwagens kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Im Jahr 1981 wurde der ET nicht betriebsfähig abgestellt und zusammen mit dem ES 65 11 für die Erhaltung im Landesmuseum für Arbeit und Technik in Mannheim bestimmt. 1990 öffnete das Museum, für den Triebwagen war aber trotz langer Wartezeit noch immer kein Platz. Im April 1997 wurde der ET zusammen mit dem ES durch die FzS - Freunde zur Erhaltung historischer Schienenfahrzeuge e.V. erworben und nach Stuttgart überführt. Im Jahr 2006 wurde der Triebwagen zusammen mit dem Steuerwagen nach Pilsen überführt. Dort erhielten die Fahrzeuge eine umfangreiche Aufarbeitung. Nach Abschluß der Arbeiten erfolgte am 14.April 2007 die Rück-Überführung des betriebsfähigen Triebwagens (ET und ES) von Pilsen über Nürnberg nach Stuttgart. Am 31.Mai 2015 liefen die Einsatzfristen des Triebwagens ab. Der ET wird zukünftig mit dem ES in der Eisenbahnerlebniswelt Horb ausgestellt.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

?.04.2007

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

em 5/1985(51), JBSV 10/1991(155), LM 10/2003(65), EK 10/2005(24), EK 6/2007(24), EK 8/2007(28,B), EK 5/2008(30,B), EK 6/2009(30,B), LM 7/2013(20,B), em 4/2015(23,B), EK 5/2015(40f,B)

Quellen im Internet:

Informationen zum ET 65 05 auf der Internetseite "triebwagenarchiv.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 14.02.2021, letzte Änderung am 09.04.2022

© EMF 2021-02-14, Version 6