Schmalspurlokomotive 99 713


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1927-1949: 99 713 (DRB)

1949-1970: 99 713 (DR)

1970-1992: 99 1713-9 (DR)

1992-1994: 099 720-5 (DR)

seit 1992: 088 992-3 (DR, EDV-Nummer für Museumsfahrzeuge)

1994-2004: 099 720-5 (DBAG)

2004-2007: 99 1713-9 (BVO - Busverkehr Ober- und Westerzgebirge Bahn GmbH)

seit 2007: 99 1713-9 (SDG - Sächsische Dampfeisenbahn Gesellschaft mbH)

Hersteller:

Sächsische Maschinenfabrik vormals R. Hartmann AG (Chemnitz), Baujahr: 1927, Fabriknummer: 4670

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

1919-1948: Sächsische Maschinenfabrik AG (Chemnitz), Baujahr: 1927, Fabriknummer: 4670

(seit 16.03.1927, neu mit 99 716)

1948-19xx: Lokomotivfabrik Henschel (Kassel), Baujahr: 1918, Fabriknummer: 16127

(seit 16.01.1948, von Lok 99 646)

seit 1963: Raw Cottbus, Baujahr: 1963, Fabriknummer: 9

(seit 1963, Neubaukessel für 99 713)

 

 

Lebenslauf

Ablieferung:

08.03.1927

Endabnahme:

16.03.1927 (nach Probefahrt von Bertsdorf nach Oybin u.z.)

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Zittau: 16.03.1927 - 25.08.1929  

 

Bw Heidenau: 25.08.1929 - 21.09.1929    

 

Bw Hainsberg: 20.11.1929 - 30.10.1931

 

Bw Zittau. 01.11.1931 - 17.11.1933

 

Bw Wilsdruff: 18.11.1933 - 30.11.1935

 

Bw Heidenau: 23.12.1935 - ?

 

Bw Nossen: 16.02.1938 - 07.02.1940            

 

Bw Wilsdruff: 23.02.1940 - 23.11.1972     

 

Mechanische Werkstätte J. Vogler Freital: 05.08.1947 - 16.01.1948 (L 5)   

 

Raw Cottbus, BT Görlitz: 02.08.19633 - 02.12.1963  

 

Bw Nossen: 01.01.1973 - 31.12.1993

 

AW Görlitz: 20.02.1995 - 19.05.1995

 

DLW Meiningen: 04.01.1999 - 02.12.1999

 

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

11.06.2004

 

Aktueller Status

Stand:

Mai 2022

Eigentümer:

SDG - Sächsische Dampfeisenbahn Gesellschaft mbH

Standort:

01445 Radebeul (Bf Radebeul-Ost)

Zustand / Status:

Betriebsfähige Museumslokomotive in gutem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten

Bemerkungen:

Die Lok wurde nach einer Gesamtlaufleistung von 1.181.335 km am 24.November 1972 in Freital-Potschappel abgestellt. 

Vom 24.Februar bis 19.Juni 1975 wurde die Lok im Werkteil Görlitz des Raw Cottbus reaktiviert und als Traditionslok in Radebeul-Ost eingesetzt. Am 8.und 9.April 1981 nahm die Lok an den Filmaufnahmen für den DEFA-Film "Romanze mit Amelie" auf der Anschlußbahn zum Redeburger Schamottewerk teil. Für die Filmaufnahmen erhielt die Lok einen aus einem Bahnmeisterwagen aufgebauten Schlepptender verpasst. Im Juni 1986 folgten weitere Einsätze während Dreharbeiten zum DEFA-Film "Wengler & Söhne". Im Mai 1990 erfolgte die Ausstellung der Lok aus Anlaß des 100jährigen Jubiläums der Zittauer Schmalspurbahn, zu Einsätzen kam es - aufgrund des schlechten Oberbau-Zustands - nicht. Während der Hauptuntersuchung im Jahr 1991 erhielt die Lok neue Wasserkästen (mit Nietimitationen) und eine Zentralverschluß-Attrappe, sowie eine Handstange in alter Form wurden an der Rauchkammertür angebracht. Am 26.April 1991 erfolgte die erfolgreiche Lastprobefahrt von Radebeul nach Moritzburg. Am 4.April 2000 brach der linke Kuppelzapfen am dritten Kuppelradsatz, die Lok musste erneut nach Meiningen gebracht werden. Dort wurde der Schaden repariert. Im August 2000 nahm die Lok an der Festwoche zur Eröffnung des Streckenteils bis Steinbach auf der Preßnitztalbahn teil. Beim Schmalspurfestival aus Anlaß von 125 Jahren Sächsische Schmalspurbahnen war die Lok 2006 in Radebeul-Ost zugegen. Am 3.Dezember 2007 erfolgte der letzte Einsatz vor Nikolauszügen vor dem Fristablauf. Danach stand die Lok in Radebeul abgestellt, bis 2016 die erneute Untersuchung in Angriff genommen wurde. Am 24.Februar 2022 wurde die Lok erstmals nach Reparatur in Oberwiesenthal angeheizt und zu einer Probefahrt eingesetzt. Am 1.März 2022 kehrte die Lok per Straßentieflader von der Aufarbeitung in der Lokomotivwerkstatt Oberwiesenthal nach Radebeul Ost zurück.        

Leistungsbilanz

Jahr

 

Einsatzort

 

Laufleistung

 

 

2017

 

 

 

 

 

 

SDG - Lößnitzgrundbahn

 

SDG - Weißeritztalbahn

 

SDG - Fichtelbergbahn

 

 2.260 km

 

 416 km

 

 102 km

 

2018

 

 

 

 

SDG - Lößnitzgrundbahn

 

SDG - Weißeritztalbahn

 

 3.468 km

 

 356 km

 

2019

 

 

 

 

SDG - Lößnitzgrundbahn

 

SDG - Weißeritztalbahn

 

 7.004 km

 

 900 km

 

2020

 

 

 

 

SDG - Lößnitzgrundbahn

 

SDG - Weißeritztalbahn

 

 14.499 km

 

 268 km

 

2021

 

 

 

 

SDG - Lößnitzgrundbahn

 

SDG - Weißeritztalbahn

 

 2.728 km

 

 3.514 km

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

26.04.1991, LWO 11.07.2017

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

EK 5/1986(78), EK 2/1992(14,B), EKAsp 1/1994(85), EK 3/1996(11,B), EK 10/1999(30), LM 2/2000(8), EKSp 57/2000(39), EK 9/2000(8), EK 8/2001(25), EJ 11/2001(46,B), EK 8/2002(29,B), EK 11/2002(29,B), LM 6/2003(23,B), EK 11/2003(30,B), EK 6/2004(27), EK 9/2004(12,B), EK 12/2004(70ff,B), EK 6/2008(29), LM 11/2018(73,B), BE 26/2018(92), EK 10/2019(15,B), BE 30/2019(93), BE 34/2020(93), EKla 1/2021(93),  EKla 4/2022(95)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur 99 713 auf der Internetseite "Dampflokomotivarchiv.de"

Weitere Bilder:

Keine Bilder in der Galerie.

 

Erstellt am 15.05.2022, letzte Änderung am 19.06.2022

© EMF 2022-05-15, Version 11