Verschublokomotive 2 (Krupp 3437)


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1961-1966: Lok 3 (Steinkohlenbergwerke Mathias Stinnes AG, Zeche Rosenblumendelle, Mülheim/Ruhr)

1966-1970: Lok "Mevissen 1" (Steinkohlenbergwerke Mathias Stinnes AG, Zeche Mevissen, Duisburg)

1970-1974: Lok "Mevissen 1" (RAG - Ruhrkohle AG, Zeche Mevissen, Duisburg)

1974-1987: Lok ANNA N.4 (EBV - Eschweiler Bergwerks-Verein AG, Grube Anna, Alsdorf)

1987-1999: Lok 80 2001 (FME - Fränkische Museums-Eisenbahn e. V., Nürnberg)

seit 1999: Lok 2 (DHEF - Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahnfreunde, Harpstedt)

Hersteller:

Lokomotivfabrik Krupp (Essen), Baujahr: 1961, Fabriknummer: 3437

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

1961-2001: Lokomotivfabrik Krupp (Essen), Baujahr: 1961, Fabriknummer: 3437

(seit 31.07.1961, neu mit Lok 3)

seit 2001: Interlok (Piła), Baujahr: 2001, Fabriknummer: ?

(seit 2001, Neubaukessel für Lok 2)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

31.07.1961

Endabnahme:

?

Stationierungen:

?

z-Stellung:

?

Ausmusterung: 

?

 

Aktueller Status

Stand:

Februar 2022

Eigentümer:

DHEF - Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahnfreunde

Standort:

27243 Harpstedt (Dünsener Str. 1)

Zustand / Status:

Seit 2001 betriebsfähige Museumslokomotive in gepflegtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Typ Hannibal.

1987 wurde die Lok durch den Verein Fränkische Museums-Eisenbahn e. V. von der Eschweiler Bergwerks-Verein AG übernommen und erhielt die Loknummer 80 2001. 1999 wurde die Lok an die Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahnfreunde abgegeben. Die Lok erhielt anlässlich der Hauptuntersuchung im Jahr 2001 durch die Firma MaLoWa einen Neubaukessel der Firma Interlok (Piła). Die Lok wurde nach Abschluß der Arbeiten offiziell am 26.April 2002 in Betrieb genommen. Über den Winter 2008/2009 wurde die Lok erneut einer Hauptuntersuchung unterzogen. Dabei wurden alle Achsen aufgearbeitet und mit neuen Radreifen ausgerüstet. Die Lok nahm im August 2016 an dem Jubiläum "50 Jahre DEV" in Bruchhausen-Vilsen teil. Am 24.Dezember 2016 war die Lok mit der Beschilderung "Lok 1 Wilhelmine Mevissen" im Einsatz.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug: 

18.11.2001, ?.04.2009, 21.05.2017

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

EK 11/1987(42), em 11/1987(14,B), EKAsp 1/1994(187), DSSH 17/1997(40), DS 6/1999(78), EKSp 57/2000(11), DS 6/2001(95), DS 8/2001(82), LM 2/2002(23f), LRS 4/2002(42), EK 7/2002(27), EK 11/2002(28,B), LM 4/2012(79), EK 8/2012(29), LM 11/2014(21,B), EK 9/2016(29,B), EK 10/2016(30,B), EK 3/2017(30,B), EK 2/2019(25,B)

Hendrik Erbe und Torben Kluwe: Historische Eisenbahn "Jan Harpstedt" - Museumsführer (Verlag Rieck GmbH und Co. KG, Delmenhorst 1999)

Quellen im Internet:

Bilder und Informationen zur Lok 2 (Krupp 3437) auf der Internetseite der DHEF

Bilder und Informationen zur Lok 2 (Krupp 3437) auf der Seite "Dampflokomotivarchiv.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 09.02.2022, letzte Änderung am 01.12.2022

© EMF 2022-02-09, Version 7