Schienenomnibus VT 95 9445

 


Falls Sie eine schöne Standard-Aufnahme dieser Lokomotive zur Verfügung stellen wollen, senden Sie diese bitte an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Fahrzeugdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1954-1968: VT 95 9445 (DB)

1968-1984: 795 445-6 (DB)

1984-1996: 795 445-6 (EAKJ - Eisenbahn-Amateurklub Jülich)

1996-2013: VT 13 (KBEF - Köln-Bonner Eisenbahnfreunde e.V.)

Hersteller:

MAN - Maschinenfabrik Augsburg - Nürnberg AG (Nürnberg), Baujahr: 1954, Fabriknummer: 140943

Verzeichnis der eingebauten Motoren:

seit 1954: Büssing AG (Braunschweig), Baujahr: 1954, Fabriknummer: ?

(Typ U 9 - Diesel 130 PS, seit 05.11.1954, neu mit VT 95 9445)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

05.11.1954

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Hof: 06.11.1954 - 29.08.1975

 

Bw Wuppertal: 30.08.1975 - 05.02.1976

 

Bw Düren: 06.02.1976 - 26.05.1979

 

Bw Dieringhausen: 27.05.1979 - 29.12.1979      

 

Bw Köln-Nippes: 30.12.1979 - 30.08.1983

 

z-Stellung:

30.08.1983

Ausmusterung:

27.10.1983

 

Aktueller Status

Stand:

Mai 2019

Eigentümer:

bis 2013: KBEF - Köln-Bonner Eisenbahnfreunde e.V.

Standort:

bis 2013: 50321 Brühl-Vochem (Renault-Nissan-Straße 4)

Zustand / Status:

bis 2013: Rollfähiges und vollständig erhaltenes Museumsfahrzeug in schlechtem Zustand (Ersatzteilspender). Der Triebwagen wurde im Mai 2013 in Brühl verschrottet.

Bemerkungen:

Der VT war der letzte VT 95 bei der DB.

Im Herbst 1983 übernahm der EAKJ - Eisenbahn-Amateurklub Jülich des VT von der DB. Am 24. und 25. Mai 1986 wurde der VT zusammen mit dem VT 95 9627 anläßlich des Bahnhofsfestes in Betzdorf ausgestellt. Der Triebwagen wurde im Mai 1996 wegen Fristablaufs abgestellt und an die KBEF - Köln-Bonner Eisenbahnfreunde e.V. abgegeben. Bei den KBEF diente der als VT 13 bezeichnete VT als Ersatzteilspender und stand bis Mai 2013 ohne Inneneinrichtung, Fenster, Türen, Motor und Getriebe im Museumsbahnhof Brühl-Vochem abgestellt, bis er dort zerlegt wurde.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

EK 1/1984(82), LR 1/1984(26), JBSV 4/1985(93), LR 8/1986(31), DS 8/1996(79), LRS 169/1997(82), EK 2/1997(13), em 4/1997(37)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zum VT 95 9445 auf der Internetseite "Roter-Brummer.de"

Weitere Bilder:

Keine Bilder in der Galerie.

 

Erstellt am 05.05.2019, letzte Änderung am 29.11.2021

© EMF 2019-05-05, Version 4