Güterzuglokomotive 52 1346 (Ty2-911)


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1944-1945: 52 1346 (DRB)

1945-200x: Ty2-911 (PKP)

seit 200x: Ty2-911 (Skansen taboru kolejowego w Chabówce [Museum für Fahrzeuge und Bahntechnik])

Hersteller:

DWM - Deutsche Waffen- und Munitionsfabriken AG / Cegielski (Posen), Baujahr: 1944, Fabriknummer: 813

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

1944-19xx: Moritz Jahr AG, Maschinenfabrik, Eisengießerei und Kesselschmiede (Gera), Baujahr: 1944, Fabriknummer: 1438

(seit August 1944, neu mit Lok 52 1346)

seit 19xx: Schichau Werke (Elbing), Baujahr: 1943, Fabriknummer: 3163

(seit ?, von Lok ?)

Verzeichnis der gekuppelten Tender:

19xx-20xx: ?

(Nummer: 25D5-7, Typ 2'2' T 26, seit ?, von Lok ?)

seit 20xx: ?

(Nummer: 32D43-378, Typ 2'2' T32, seit ?, von Lok ?)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

?.08.1944

Endabnabnahme:

?.08.1944

Stationierungen:

MD Kraków Płaszów: 09.11.1945 - 01.06.1947

MD Chabówka: 01.06.1947 - ?

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

?

 

Aktueller Status

Stand:

Juli 2018

Eigentümer:

Skansen taboru kolejowego w Chabówce [Museum für Fahrzeuge und Bahntechnik]

Standort:

PL-34-720 Chabówka (im ehemaligen Bw)

Zustand / Status:

Betriebsfähige Museumslokomotive in gutem Zustand (betriebsfähig bis 2013 und wieder seit 2018). Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Die Lok wurde im Jahr 1993 zu Dreharbeiten für den Film "Schindlers Liste" unter der falschen Nummer "52 2757" eingesetzt. Am 19.Oktober 2005 wurde die Lok nach Pila (Schneidemühl) zur Revision bei der Firma Interlok überführt. Im Mai 2008 fuhr die Lok einige Sonderzüge in den polnischen Beskieden. Ende April 2012 war die Lok auf den Strecken Kedzierzyn-Kozle - Nysa Klodzko - Walbrzych und Walbrzych - Klodzko - Kamienec Zabk. - Jaworzyna Sl. unterwegs. Die Lok war zeitweise mit dem Kastentender 25D5-7 (Typ 2'2' T26) gekuppelt. An der Lok soll noch im Jahr 2015 mit einer Hauptuntersuchung begonnen werden. Im Jahr 2018 wurden die Arbeiten erfolgreich abgeschlossen, seither steht die Lok wieder für Sonderfahrten zur Verfügung. 

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

?.?.2018

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

LR 9-10/1991(47), LR 4/1993(43), LR 6/1993(41,B), LR 9/1993(46,B), LRRF 1994/95(199), LRS 161/1995(99), EK 11/1996(66,B), EK 1/2006(26), EK 9/2012(36ff), EK 7/2015(30), EK 7/2017(32)

Bastian Königsmann: Pomnik parowóz - die polnischen Denkmaldampflokomotiven (BoD - Books on Demand, 2020)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur 52 1346 auf der Internetseite polskieparowozy.pl

Informationen und Bilder zur 52 1346 auf der Internetseite von "Dampflokomotivarchiv.de"

Weitere Bilder:

Keine Bilder in der Galerie.

 

Erstellt am 01.07.2015, letzte Änderung am 06.10.2020

© EMF 2015-07-01, Version 13