Baureihe V 65

 

Kurzbeschreibung der Baureihe V 65

Anfang der 1950er Jahre entwickelte die Firma MaK ein Typenprogramm für Verbrennungsmotorlokomotiven. In dem Programm war auch eine vierachsige, stangengekuppelte Bauart mit einer Leistung zwischen 650 und 1200 PS enthalten, deren Konstruktionswerte auf den Bedarf der Deutschen Bundesbahn oberhalb der Baureihe V 60 (schwerer Rangierdienst, gemischter Dienst auf Nebenbahnen) zugeschnitten waren. Ab 1955 wurden 15 bestellte Exemplare von MaK geliefert und bei der DB unter den Nummern V 65 001 - V 65 015 in den Bestand eingereiht.

 

Anzahl heute noch vorhandener Lokomotiven

Von den an die DB gelieferten Lokomotiven sind nur noch zwei Exemplare erhalten (also etwa 14% aller gebauten Lokomotiven). Die V 65 001 ist bei dem ODF e.V. betriebsfähig vorhanden und die V 65 011 des DB Museum steht rollfähig in Koblenz-Lützel .

Die Lokomotiven, die bei der DB unter der Baureihenbezeichnung V65 eingereiht wurden, oder die später eine angeglichene Nummer von einem Museumsbahnverein erhielten, sind in dieser Staatsbahnübersicht enthalten. Ein kompletter Überblick über alle erhaltenen Lokomotiven der Bauarten 650 D (wie auch alle anderen Bauarten des Typenprogramms) findet sich beim Hersteller MaK:

Typ 650 D von MaK

Typ 800 D von MaK

Typ 1000 D von MaK

Typ 1200 D von MaK

(Stand September 2020)

 

Entwicklung des Bestands

 

Jahr

 

 

2016

 

 

2017

 

 

2018

 

 

2019

 

 

2020

 

 

betriebsfähig

 

 

 

 

(1)

 

V 65 001

 

 

(1)

 

V 65 001

 

 

(1)

 

V 65 001

 

 

(1)

 

V 65 001

 

 

(1)

 

V 65 001

 

 

rollfähig in Aufarbeitung

 

 

(0)

 

 

(0)

 

 

(0)

 

 

(0)

 

 

(0)

 

 

rollfähig und vollständig erhalten, guter Zustand

 

 

(1)

 

V 65 011

 

(1)

 

V 65 011

 

(1)

 

V 65 011

 

(1)

 

V 65 011

 

(1)

 

V 65 011

 

 

rollfähig und schlechter Zustand

 

 

(0)

 

(0)

 

(0)

 

(0)

 

(0)

 

 

Denkmal

 

 

(0)

 

 

(0)

 

 

(0)

 

 

(0)

 

 

(0)

 

 

Gesamt

 

 

(2)

 

 

(2)

 

 

(2)

 

 

(2)

 

 

(2)

 

 

Technische Daten der Baureihe V 20 (Bauart WR200B14)

 Bauart  D-dh
 Gattung

 

 Länge über Puffer  10.740 mm
 Höhe  4.100 mm
 Gesamtachsstand  6.300 mm
 Treibraddurchmesser  1.250 mm
 Dienstgewicht  54 t
 Achslast  13,5 t
 Höchstgeschwindigkeit  80 km/h (vorwärts / rückwärts)
 Leistung  650 PS
 Leistungsübertragung  hydraulisch
 Motorbauart  6-Zylinder Dieselreihenmotor
 Hubraum  
 Tankinhalt  

 

Quellen im Internet:

Baureihe V 65 in der freien Enzyklopädie Wikipedia

 

Quellen in den Printmedien:

Roland Hertwig: Die Baureihe V 65 - Die vierachsige Stangendiesellok der DB  (EK-Verlag, Freiburg 2011, ISBN 978-3-88255-121-1) 

 

Erstellt am 22.09.2020, letzte Änderung am 22.09.2020

© EMF 2020-09-22, Version 7