Triebkopf ET 165 555


 

Fahrzeugdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1929-1930: elT 2736 (DRB)

1930-1941: elT 3662 (DRB)

1941-1949: ET 165 555 (DRB)

1949-1970: ET 165 555 (DR)

1970-1992: 275 815-9 (DR)

1992-1994: 488 169-4 (DR)

seit 1994: 488 169-4 (DBAG, S-Bahn Berlin GmbH, Museumsfahrzeug)

Hersteller elektrischer Teil:

WASSEG (Liefergemeinschaft von AEG und SSW)

Hersteller mechanischer Teil: 

O&K - Orenstein & Koppel AG (Berlin), Baujahr: 1929, Fabriknummer: ?

 

Lebenslauf

Ablieferung:

1929

Endabnabnahme:

20.07.1929

Stationierungen und Untersuchungen:

?      

 

z-Stellung:

29.04.2006

Ausmusterung:

21.09.2006

 

Aktueller Status

Stand:

April 2021

Eigentümer:

S-Bahn Berlin GmbH, Museumsfahrzeug

Standort:

14193 Berlin (Kolonie Hundekehle)

Zustand / Status:

Rollfähig und vollständig erhaltenes  Museumsfahrzeug in mäßigem Zustand (betriebsfähig bis ?). Die zukünftige Erhaltung des Triebwagens kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Bauart "Stadtbahn". Gattung C4esT-27.

Der Viertelzug 3662/6121 (vormals 275 815/816) wurde Ende der 80er Jahre von der Reichsbahn als Ergänzung für den ersten Museumzug der Bauart Stadtbahn (Wagen 2303/5447) zum Museumszug umgebaut und im April 1990 so in Dienst gestellt. Dabei wurde er äußerlich ebenfalls in seinen Auslieferungszustand versetzt. Zum Rückbau der Inneneinrichtung auf die Zeit der frühen 30er Jahre kam es nicht mehr. So die eine Hälfte des Beiwagens 6121 zwar äußerlich als 2. Klasse Raucher hergerichtet (blaue Lackierung im Fensterbereich und entsprechende Schilder neben den Türen), der Innenraum ist es mit den Holzbänken aus der Nachkriegszeit und dem Eichenfurnier der Wände statt dem passenden aus Mahagoni jedoch nicht.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

--

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zum ET 165 555 auf der Internetseite der IG Historische S-Bahn e.V.

Informationen zum ET 165 555 auf der Internetseite "triebwagenarchiv.de"

Weitere Bilder:

Keine weiteren Bilder vorhanden.

 

Erstellt am 18.04.2021, letzte Änderung am 18.04.2021

© EMF 2021-04-18, Version 5