Triebwagen ET 165 028

 


Falls Sie eine schöne Standard-Aufnahme dieses Triebwagens zur Verfügung stellen wollen, senden Sie diese bitte an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Fahrzeugdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1929-1930: elT 2690 (DRB)

1930-1941: elT 3616 (DRB)

1940-1949: ET 165 028 (DRB)

1949-1970: ET 165 028 (DR)

1970-1992: 275 319-2 (DR)

1992-1994: 475 601-1 (DR)

1994-1998: 475 601-1 (DBAG)

seit 1998: 475 601-1 (Eisenbahnfreunde Walburg)

Hersteller elektrischer Teil:

WASSEG (Liefergemeinschaft von AEG und SSW)

Hersteller mechanischer Teil: 

LHB - Linke-Hofmann-Busch (Werk Bautzen), Baujahr: 1929, Fabriknummer: ?

 

Lebenslauf

Ablieferung:

1929

Endabnabnahme:

25.04.1929

Stationierungen und Untersuchungen:

?      

 

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

21.01.1998

 

Aktueller Status

Stand:

März 2021

Eigentümer:

Eisenbahnfreunde Walburg

Standort:

37235 Hessisch Lichtenau-Walburg (Bahnhofstraße 4)

Zustand / Status:

Rollfähiges und aber nicht mehr vollständig erhaltenes Museumsfahrzeug in sehr schlechtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung des Triebwagens kann nicht als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Bauart "Stadtbahn".

Zum ET wird der EB 165 028 (LHW, 1929) erhalten. Ende Januar 1998 wurden die beiden Viertelzüge 475/875 049 und 601 nach Kassel überführt. Dort standen sie einige Zeit auf dem Bahnhof Kassel-Bettenhausen. Im Mai 1998 wurde die Viertelzüge nach Walburg überführt. .

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

DS 4/1999(78ff,B), EK 6/2006(26)

Quellen im Internet:

Informationen zum ET 165 028 auf der Internetseite "triebwagenarchiv.de"

Weitere Bilder:

Keine weiteren Bilder vorhanden.

 

Erstellt am 08.04.2021, letzte Änderung am 08.04.2021

© EMF 2021-03-28, Version 4