Schmalspurlokomotive 99 564


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1909-1925: IV K "154" (K.Sächs.Sts.EB)

1925-1945: 99 564 (DRB)

1945-1970: 99 564 (DR)

1970-1992: 99 1564-6 (DR)

1992-1994: 099 705-6 (DR)

1994-2004: 099 705-6 (DBAG)

2004-2007: 99 564 (BVO - Busverkehr Ober- und Westerzgebirge Bahn GmbH)

seit 2007: 99 564 (SDG - Sächsische Dampfeisenbahn Gesellschaft mbH)

Hersteller:

Sächsische Maschinenfabrik vormals R. Hartmann AG (Chemnitz), Baujahr: 1909, Fabriknummer: 3217

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

1909-1962: Sächsische Maschinenfabrik vormals R. Hartmann AG (Chemnitz), Baujahr: 1909, Fabriknummer: 3217

(seit 17.12.1909, neu mit IV K "154") 

seit 1962: Raw Halberstadt, Baujahr: 1962, Fabriknummer: 236

(seit 17.12.1962, Neubaukessel für 99 564) 

 

Lebenslauf

Ablieferung:

17.12.1909

Endabnabnahme:

24.12.1909

Stationierungen und Untersuchungen:

?

 

Bw Kirchberg: 15.12.1927 - 14.10.1938

 

Bw Nossen: 28.10.1938 - 28.02.1946

 

Bw Döbeln: 29.02.1946 - 08.03.1951

 

Bw Mügeln: 29.06.1951 - 27.10.1968

 

Raw Görlitz: 11.09.1962 - 17.12.1962 (L 4 und Großteilerneuerung)     

 

Bw Nossen: 03.01.1969 - ?

 

Raw Cottbus, BT Görlitz: 20.10.1976 - 22.12.1976 (L 7)  

 

Raw Görlitz: 13.06.1978 - 09.08.1978 (L 5)  

 

Raw Görlitz: 30.12.1985 - 04.04.1986 (L 7)   

 

Raw Görlitz: 14.09.1987 - 04.12.1987 (L 5)   

 

Raw Görlitz: 15.04.1989 - 14.09.1989 (L 6)   

 

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

1998

 

Aktueller Status

Stand:

Januar 2022

Eigentümer:

SDG - Sächsische Dampfeisenbahn Gesellschaft mbH

Standort:

01445 Radebeul (Am Alten Güterboden 4)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in gutem Zustand (betriebsfähig bis 2010). Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten

Bemerkungen:

Neubau mit Abnahme am 17.12.1962 im Raw Görlitz. ReKo-Kessel (Raw Halberstadt, 1962, 236) und Neubaurahmen seit 1962. 

Die Lok wurde im Auftrag der BRG-Servicegesellschaft für die Strecke Freital-Hainsberg - Kurort Kipsdorf betriebsfähig aufgearbeitet. Am 7. Oktober 2002 absolvierte die Lok die Lastprobefahrt erfolgreich. Die Lok nahm vom 3. bis 5. Oktober 2008 am großen IV K Treffen (mit 14 Maschinen) auf der Preßnitztalbahn teil. 

Leistungsbilanz

Jahr

 

Einsatzort

 

Laufleistung

 

 

2010

 

 

SDG - Lößnitzgrundbahn

 

 

 367 km

 

 

2011

 

 

SDG - Lößnitzgrundbahn

 

0 km

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

?.10.2002

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

em 4/1990(49,B), LR 5/1991(23,B), em 9/1991(16,B), EK 12/1992(18), LGBDep 64(5,B), LGBDep 72(5,B), EKAsp 1/1994(85), EK 12/1997(23,B), DS 2/1997(8), EK 8/2002(28), EK 12/2002(27), EK 8/2003(24,B), EK 2/2004(26,B), EK 12/2009(37,B), EK 9/2010(23,B), BE 1/2012(84ff)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur 99 564 auf der Internetseite "Dampflokomotivarchiv.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 18.01.2022, letzte Änderung am 20.01.2022

© EMF 2022-01-18, Version 5