Schmalspurlokomotive 99 608


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1921-1925: IV K "198" (K.Sächs.Sts.EB)

1925-1945: 99 608 (DRB)

1945-1970: 99 608 (DR)

1970-1992: 99 1608-1 (DR)

1992-1994: 099 713-0 (DR)

1994-2000: 099 713-0 (DBAG)

2000-2004: 99 1608-1 (Mitteldeutsche Bahnreinigungsgesellschaft mbH)

2004-2007: 99 1608-1 (BVO - Busverkehr Ober- und Westerzgebirge Bahn GmbH)

seit 2007: 99 1608-1 (SDG - Sächsische Dampfeisenbahn Gesellschaft mbH)

Hersteller:

Sächsische Maschinenfabrik vormals R. Hartmann AG (Chemnitz), Baujahr: 1921, Fabriknummer: 4521

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

1921-1928 Sächsische Maschinenfabrik (Chemnitz), Baujahr: 1921, Fabriknummer: 4521

(seit 27.09.1916, neu mit IV K "196") 

1928-1947 Sächsische Maschinenfabrik (Chemnitz), Baujahr: 1923, Fabriknummer: EK 140

(seit 13.10.1928, von Lok 99 592) 

1947-1964 Sächsische Maschinenfabrik (Chemnitz), Baujahr: 1913, Fabriknummer: 3669

(seit 12.09.1947, von Lok 99 586) 

1964-2001: Raw Halberstadt, Baujahr: 1963, Fabriknummer: 280

(seit 17.05.1964, Neubaukessel für 99 608) 

seit 2001: DLW Meiningen, Baujahr: 2001, Fabriknummer: 1526

(seit 04.07.2001, Neubaukessel für 99 1608-1) 

 

Lebenslauf

Ablieferung:

21.11.1921

Endabnahme:

01.12.1921

Stationierungen und Untersuchungen:

Lbf Kirchberg: 01.03.1927 - ?.01.1930

 

RAW Dresden: 18.08.1928 - 13.10.1928 (I.U.)

 

RAW Dresden: 02.01.1930 - 24.01.1930 (Z.U.)

 

Lbf Oberrittersgrün: 08.08.1930 - 05.11.1931

 

RAW Chemnitz: 06.11.1931 - 26.11.1931 (F 3 / K 2)

 

Lbf Kirchberg: 27.11.1931 - 09.10.1938

 

RAW Chemnitz: 27.05.1933 - 24.06.1933 (F 4)

 

RAW Chemnitz: 28.08.1935 - 16.09.1935 (L 2)

 

RAW Chemnitz: 08.01.1937 - 01.02.1937 (L 3)

 

RAW Chemnitz: 12.10.1938 - 26.10.1938 (L 0)

 

Bw Zwickau, Lbf Grünstädtel: 27.10.1938 - 29.11.1939

 

RAW Chemnitz: 23.05.1939 - 08.06.1939 (L 0)

 

RAW Chemnitz: 07.12.1939 - 29.01.1940 (L 4)

 

Lbf Buchholz: 30.01.1940 - 11.12.1945

 

RAW Chemnitz: 09.12.1942 - 28.12.1942 (L 2)

 

RAW Chemnitz: 10.06.1944 - 07.04.1944 (L 3)

 

Bw Nossen: 12.12.1945 - 31.07.1946

 

Mech. Werke Freital-Potschappel: 09.10.1946 - 12.09.1947 (L 4)

 

Lbf Döbeln: 14.09.1947 - 31.03.1951

 

RAW Chemnitz: 17.05.1949 - 19.07.1949 (L 3)

 

RAW Schlauroth: 12.01.1951 - 21.02.1951 (L 2 K)

 

Bw Mügeln: 01.04.1951 - 28.01.1969

 

Raw Schlauroth: 14.05.1952 - 14.07.1952 (L 4)

 

Raw Schlauroth: 30.05.1954 - 26.07.1954 (L 3)

 

Raw Schlauroth: 23.05.1955 - 27.06.1955 (L 3)

 

Raw Görlitz: 01.05.1956 - 08.06.1956 (L 2)

 

Raw Görlitz: 10.01.1957 - 06.02.1957 (L 2)

 

Raw Görlitz: 30.03.1958 - 20.06.1958 (L 4)

 

Raw Görlitz: 06.04.1959 - 04.05.1959 (L 2)

 

Raw Görlitz: 10.03.1960 - 02.05.1960 (L 2)

 

Raw Görlitz: 12.09.1960 - 10.01.1961 (L 3)

 

Raw Görlitz: 09.01.1964 - 17.05.1964 (L 4 und Großteilerneuerung)   

 

Bw Nossen, Lbf Mügeln: 09.04.1968 - ?.?.1992

 

Lbf Freital-Hainsberg: ?.?.1992 - ?

 

 

[nach 117.154 km] 

 

 

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[nach 416.393 km]   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[nach 705.748 km]

 

 

 

[nach 824.345 km]

 

[nach 863.304 km]

 

[nach 888.799 km]

 

[nach 919.614 km]

 

 

 

 

 

[nach 1.008.452 km]    

 

 

 

 

 

 

z-Stellung:

01.08.2000

Ausmusterung:

11.06.2004

 

Aktueller Status

Stand:

März 2022

Eigentümer:

SDG - Sächsische Dampfeisenbahn Gesellschaft mbH

Standort:

01705 Freital-Hainsberg

Zustand / Status:

Seit 2001 betriebsfähige Museumslokomotive in gutem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten

Bemerkungen:

Die Lok erhielt im August 2001 eine Hauptuntersuchung in Meiningen. Dabei wurde sie mit einem Neubaukessel (DLW Meiningen, 2001, 1526) ausgerüstet. Die Lok hatte im August 2009 Fristablauf. Die Lok war im Mai 2012 leihweise auf dem Öchsle im Einsatz. Vom 11. bis 13. Oktober 2013 erinnerte die 99 608 während eines Leiheinsatzes vor verschiedenen Zuggarnituren an die große Zeit der sächsischen Meyerloks auf Rügen.

Leistungsbilanz

Jahr

 

Einsatzort

 

Laufleistung

 

 

2010

 

 

SDG - Lößnitzgrundbahn

 

 

 0 km

 

 

2011

 

 

SDG - Lößnitzgrundbahn

 

0 km

 

2012

 

 

SDG - Lößnitzgrundbahn

 

? km

 

2013

 

 

SDG - Lößnitzgrundbahn

 

2.067 km

 

2014

 

 

SDG - Lößnitzgrundbahn

 

792 km

 

2015

 

 

SDG - Lößnitzgrundbahn

 

381 km

 

2016

 

 

SDG - Lößnitzgrundbahn

 

326 km

 

2017

 

 

SDG - Lößnitzgrundbahn

 

0 km

 

2018

 

 

SDG - Lößnitzgrundbahn

 

0 km

 

2019

 

 

SDG - Lößnitzgrundbahn

 

108 km

 

2020

 

 

SDG - Weißeritztalbahn

 

402 km

 

2021

 

 

 

 

SDG - Weißeritztalbahn

 

SDG - Lößnitzgrundbahn

 

4.120 km

 

68 km

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

25.08.2001, 01.09.2011, LOW 20.02.2019

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

em 6/1990(8,B), LR 2/1991(33,B),  LGBDep 64(5,B), LGBDep 72(5,B), EK 7/1997(28,B), EK 9/1997(8,B), EK 9/2000(8), EK 11/2001(27), EK 5/2002(24,B), LM 6/2002(22,B), EK 2/2003(28,B), EK 12/2004(73), EK 9/2010(23), BE 1/2012(84ff), EK 6/2012(28), BE 2/2012(92ff), LM 1/2014(7,B), BE 10/2014(92ff), BE 14/2015(92ff), BE 18/2016(92ff), BE 30/2019(92ff), BE 34/2020(92ff), EK 11/2021(26,B), EKla 1/2021(93), EKla 4/2022(95)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur 99 608 auf der Internetseite "Dampflokomotivarchiv.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 20.01.2022, letzte Änderung am 30.03.2022

© EMF 2022-01-20, Version 10