Schmalspurlokomotive 99 555


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1908-1925: IV K "145" (K.Sächs.Sts.EB)

1925-1945: 99 555 (DRB)

1945-1970: 99 555 (DR)

1970-1977: 99 1555-4 (DR)

1977-2002: 99 1555-4 (Gemeinde Söllmnitz, Denkmallok)

seit 2002: 99 1542-2 (Interessengemeinschaft der Zittauer Schmalspurbahnen e.V.)

Hersteller:

Sächsische Maschinenfabrik vormals R. Hartmann AG (Chemnitz), Baujahr: 1908, Fabriknummer: 3208

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

1908-1963: Sächsische Maschinenfabrik vormals R. Hartmann AG (Chemnitz), Baujahr: 1908, Fabriknummer: 3208

(seit 30.10.1908, neu mit IV K "145") 

seit 1962: Raw Halberstadt, Baujahr: 1962, Fabriknummer: 261

(seit 14.11.1962 , Neubaukessel für 99 555) 

 

Lebenslauf

Ablieferung:

30.10.1908

Endabnabnahme:

05.11.1908

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Mohorn: 05.11.1908 - 31.01.1909

 

Bw Zittau: 01.02.1909 - 31.01.1936

 

Bw Eppendorf: 01.02.1936 - 31.10.1936

 

Bw Hilbersdorf, Lbf Thum: 01.11.1936 - 15.12.1936

 

Bw Zittau, Lbf Hohnstein: 16.12.1936 - 15.02.1944

 

Bw Bad Schandau: 08.02.1946 - 26.07.1951

 

Bw Wilsdruff: 30.07.1951 - 31.08.1953

 

Bw Mügeln: 01.09.1953 - 22.02.1955

 

Bw Wustermark: 23.02.1955 - 14.04.1955

 

Bw Mügeln: 22.05.1955 - 08.10.1969

 

Raw Görlitz: 01.06.1962 - 14.11.1962 (L 4 und Großteilerneuerung)     

 

Bw Nossen, Est. Mügeln: 27.02.1969 - 04.01.1974  

 

z-Stellung:

27.12.1973

Ausmusterung:

?

 

Aktueller Status

Stand:

Januar 2022

Eigentümer:

Interessengemeinschaft der Zittauer Schmalspurbahnen e.V.

Standort:

02763 Bertsdorf (im Lokschuppen)

Zustand / Status:

Seit 2009 betriebsfähig erhaltene Museumslokomotive in gepflegtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten

Bemerkungen:

Neubau mit Abnahme am 16.03.63 im Raw Görlitz. ReKo-Kessel (Raw Halberstadt, 1963, 239) und Neubaurahmen seit 1963.

Die Lok stand vom 13.Mai 1977 bis zum 23.August 2002 als Denkmal vor zwei Personenwagen auf einem Gleisstück vor dem ehemaligen Bahnhof Söllmnitz. Seit Herbst 2002 befindet sich die Lok als Leihgabe in der Obhut des Interessengemeinschaft der Zittauer Schmalspurbahnen e.V. Seit 23. August 2002 befindet sich die Lok in Bertsdorf. Schon kurz nach der Ankunft in Bertsdorf wurde mit der betriebsfähigen Aufarbeitung begonnen. Am 26. Mai 2008 erfolgte der Transport der bereits teilzerlegten Lokomotive mit dem Straßentieflader von Bertsdorf in die Werkstatt der MaLoWa nach Benndorf. Am 24.Juli 2009 kehrte die Lok nach Bertsdorf zurück and am 31.Juli 2009 fand die feierliche Wiederinbetriebnahme statt. Die Lok wurde in den Zustand als Altbau IV K von 1908 zurückversetzt und erhielt eine Lackierung in grün-schwarzer Farbgebung. Die Lok wurde am 1.September 2020 vor einen Fotogüterzug eingesetzt,  der aus renovierten Güterwagen des IV Zittauer Schmalspurbahn e.V. bestand.   

Leistungsbilanz

Jahr

 

Einsatzort

 

Laufleistung

 

 

2010

 

 

SOEG - Zittauer Schmalspurbahn

 

 

 2.908 km

 

 

2011

 

 

SOEG - Zittauer Schmalspurbahn

 

1.924 km

 

2012

 

 

SOEG - Zittauer Schmalspurbahn

 

? km

 

2013

 

 

SOEG - Zittauer Schmalspurbahn

 

2.023 km

 

2014

 

 

SOEG - Zittauer Schmalspurbahn

 

1.516 km

 

2015

 

 

SOEG - Zittauer Schmalspurbahn

 

1.026 km

 

2016

 

 

SOEG - Zittauer Schmalspurbahn

 

2.030 km

 

2017

 

 

SOEG - Zittauer Schmalspurbahn

 

2.126 km

 

2018

 

 

SOEG - Zittauer Schmalspurbahn

 

1.414 km

 

2019

 

 

SOEG - Zittauer Schmalspurbahn

 

1.534 km

 

2020

 

 

SOEG - Zittauer Schmalspurbahn

 

1.658 km

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

29.07.2009

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

LR 10/1998(36,B), EK 3/2002(29), EK 10/2002(35), DS 7/2002(85), LR 10/2002(30), EK 3/2003(31,B), EK 5/2009(28), EK 8/2009(28), EK 10/2009(28,B), EK 12/2009(29), EK 2/2010(28), EK 6/2010(28), LM 3/2010(21,B), LM 2/2011(22,B), BE 1/2012(84ff), BE 2/2012(92ff), LM 5/2012(20,B), EK 11/2014(28,B), BE 10/2014(92ff), BE 14/2015(92ff), BE 18/2016(92ff), BE 22/2017(92ff), BE 26/2018(92ff), BE 30/2019(92ff), LM 11/2020(104,B), BE 34/2020(92ff), EKla 1/2021(93)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur 99 555 auf der Internetseite "zoje.de"

Informationen und Bilder zur 99 555 auf der Internetseite "Dampflokomotivarchiv.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 17.01.2022, letzte Änderung am 24.01.2022

© EMF 2022-01-17, Version 7