Personenzugelektrolokomotive E 41 055


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1958-1968: E 41 055 (DB)

1968-1994: 141 055-4 (DB)

1994-2002: 141 055-4 (DBAG)

seit 2002: 141 055-4 (DB Museum, Außenstelle Koblenz-Lützel)

Hersteller elektrischer Teil:

BBC - Brown, Boveri & Cie (Mannheim), Baujahr: 1958, Fabriknummer: ?

Hersteller elektrischer Teil:

Lokomotivfabrik Henschel (Kassel), Baujahr: 1958, Fabriknummer: 29686

 

Lebenslauf

Ablieferung:

?

Endabnahme:

30.07.1958

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw München Hbf: 30.07.1958 - 28.05.1960

 

Bw Ingolstadt: 29.05.1960 - 25.09.1965

 

Bw München Ost: 26.09.1965 - 24.09.1966

 

Bw München Hbf: 25.09.1966 - 28.02.1975

 

AW München-Freimann: ?.?.1968 - 09.02.1968 (U 2)   

 

AW München-Freimann: ?.?.1973 - 03.02.1973 (U 3)            

 

Bw Seelze: 01.03.1975 - 25.05.1998

 

AW Opladen: ?.?.1977 - 24.05.1977 (U 2)

 

AW Opladen: ?.?.1985 - 11.10.1985 (E 2.0)

 

AW Opladen: ?.?.1990 - 26.04.1990 (E 2.0)

 

AW Opladen: ?.?.1995 - 06.02.1995 (E 2.0)

 

AW Opladen: ?.?.1998 - 24.04.1998 (E 2.0)

 

Bw Saarbrücken: 26.05.1998 - 26.04.2002   

 

z-Stellung:

22.04.2002

Ausmusterung:

26.04.2002

 

Aktueller Status

Stand:

März 2022

Eigentümer:

DB Museum Nürnberg, Außenstelle Koblenz-Lützel

Standort:

56070 Koblenz-Lützel (Schönbornsluster Straße 3)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in schlechtem Zustand (Ersatzteilspender). Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Seit 2004 dient die Lok als Ersatzteilspender für die E 41 001.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

em 1/2005(32,B), EK 3/2006(11), EK 6/2008(14), LM 8/2012(44)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur E 41 055 auf der Internetseite "e10ev.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 22.03.2022, letzte Änderung am 22.03.2022

© EMF 202-03-22, Version 5