Streckendiesellokomotive V 200 002


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1954-1968: V 200 002 (DB)

1968-1983: 220 002-2 (DB)

1983-1996: V 200 002 (Verkehrsmuseum Nürnberg)

1992-2006: 288 201-7 (DB, EDV-Nummer für Museumsfahrzeuge)

1996-2006: V 200 002 (DB Museum, Nürnberg)

Hersteller:

Krauss-Maffei AG (München-Allach), Baujahr: 1953, Fabriknummer: 17901

Verzeichnis der eingebauten Motoren:

Anlage 1

1954-2006: Maybach-Motorenbau GmbH (Friedrichshafen), Baujahr: 1953, Fabriknummer: ?

(Typ MD 650 - Diesel 1.200 PS, seit 25.02.1954, neu mit V 200 002)

Anlage 2

1954-2006: Maybach-Motorenbau GmbH (Friedrichshafen), Baujahr: 1953, Fabriknummer: ?

(Typ MD 650 - Diesel 1.200 PS, seit 25.02.1954, neu mit V 200 002)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

25.02.1954

Endabnahme:

03.03.1954

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Frankfurt-Griesheim: 04.03.1954 - 27.05.1962  

 

Bw Würzburg: 28.05.1962 - 31.05.1975

 

Bw Oldenburg: 01.06.1975 - 30.09.1978

 

z-Stellung:

01.10.1978

Ausmusterung:

11.11.1978

 

Aktueller Status

Stand:

September 2018

Eigentümer:

bis 2006: DB Museum

Standort:

bis 2006 : 90431 Nürnberg (im Bw Nürnberg West, Georg-Hennch-Straße 25)

Zustand / Status:

Bis 2006 wurde die Lok als betriebsfähige und gepflegte Museumslokomotive erhalten. Nach dem Brand im Bw Nürnberg-Gostenhof wurde die Lok Ende Juni 2006 verschrottet.

Bemerkungen:

Die Lok wurde nach der Ausmusterung ab Juni 1978 im AW Nürnberg aufbewahrt. Im März 1983 begann die betriebsfähige Wiederaufarbeitung der Lokomotive im Rahmen einer U 3 Untersuchung, welche am 24.Dezember 1984 abgeschlossen wurde. Im Frühjahr 1985 wurde die Lok in die Obhut der Nürnberger BSW-Gruppe "V 200 002" übergeben. Im September 1985 nahm die Lok aus Anlaß der Feiern zum 150jährigen Jubiläum der Deutschen Eisenbahn an den Fahrzeug-Paraden in Nürnberg teil und führte einen Fernschnellzug der Deutschen Bundesbahn. Vom 3. bis zum13.Oktober 1985 wurde die Lok aus Anlaß des 150jährigen Jubiläums deutscher Eisenbahnen an der großen Eisenbahn-Fahrzeugschau in Bochum-Dahlhausen ausgestellt. Nach vielen Einsätzen zu Sonderfahrten und im Nostalgieprogramm der DB liefen am 24.Dezember 1996 die Betriebsfristen der Lok ab. Die anschließende Untersuchung U 3 im AW Nürnberg konnte zum 19.Februar 1998 abgeschlossen werden. Vom 15. bis 17.Oktober 1999 nahm die Lok an der Jubiläumsveranstaltung "100 Jahre Verkehrsmuseum Nürnberg" auf dem Gelände des Rangierbahnhof Nürnberg teil. Am 10.Juni 2000 startete die Lok mit einem Sechswagenzug zu einer achttägigen Sonderfahrt nach Kaliningrad [Königsberg] in Ostpreußen. Über den Winter 2001 / 2002 erhielt die Lok im AW Bremen eine Außenblechsanierung mit kompletter Neulackierung und im Sommer 2003 wurde wiederum im AW Bremen eine PZB 90 Anlage für den uneingeschränkten Netzzugang eingebaut.  Vom 14. bis 16. Juni 2002 nahm die Lok am "Festival der Eisenbahn" in Nürnberg teil und wurde im Bw Nürnberg-Gostenhof ausgestellt. Die Lok wurde beim Brand im Rundlokschuppen des Bw Nürnberg-Gostenhof am 17.Oktober 2005 schwer beschädigt und Ende Juni 2006 vor Ort in Nürnberg verschrottet.

Leistungsbilanz

Jahr

 

Standort

 

Laufleistung

 

Einsatztage

 

 

1988

 

 

Bw Nürnberg 1

 

 

2.698 km

 

 

?

 

 

1989

 

 

Bw Nürnberg 1

 

 

2.682 km

 

 

?

 

 

1990

 

 

Bw Nürnberg 1

 

 

4.983 km

 

 

?

 

 

1991

 

 

Bw Nürnberg 1

 

 

1.684 km

 

 

?

 

 

1992

 

 

Bw Nürnberg 1

 

 

2.116 km

 

 

?

 

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

24.12.1984, 24.12.1992, 19.02.1998

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

em 6/1984(11), LR 6/1985(17), em 7/1985(29,B), LR 7/1985(8;10f), EK 8/1985(12), em 10/1985(25,B), EK 6/1987(17,B), em 6/1987(11), LR 6/1987(47,B), em 7/1987(12,B), em 8/1987(31,B), LR 5/1989(23), em 11/1989(6,B), em 3/1990(9), LR 5/1990(22), LR 6/1991(27), LR 8/1991(32), LR 6/1992(32), LR 4/1993(34), em 5/1993(7,B), LR 7/1993(34), EKSp 2/1994(70f,B), EKAsp 1/1994(191), EK 2/1994(7,B), LR 11/1994(40,B), EK 12/1996(25,B), em 12/1996(13), EK 1/1997(5), EK 12/1999(64,B), EK 8/2001(24,B), EK 3/2002(30), EK 5/2002(63,B), EK 7/2003(23,B), EK 7/2005(37,B), EK 11/2005(27,B), EK 12/2005(60f,B), EK 2/2006(41,B), EK 3/2006(26,B), EK 4/2006(52f,B), EK 8/2006(27), EK 9/2006(26,B)

Quellen im Internet:

--

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 15.09.2018, letzte Änderung am 12.04.2022

© EMF 2018-09-15, Version 20