Personenzugelektrolokomotive 140 850-9


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1972-1994: 140 850-9 (DB)

1994-2017: 140 850-9 (DBAG)

2008-2017: 91 80 6140 850-9 D-DB (DBAG, Nummer im nationalen Fahrzeugregister)

seit 2017: 140 850-9 (BayernBahn AG)

seit 2017: 91 80 6140 850-9 D-DB (BYB, Nummer im nationalen Fahrzeugregister)

Hersteller elektrischer Teil:

AEG -  Allgemeine Elektrizitäts-Gesellschaft (Henningsdorf bei Berlin), Baujahr: 1972, Fabriknummer: 8804

Hersteller elektrischer Teil:

Lokomotivfabrik Henschel (Kassel), Baujahr: 1972, Fabriknummer: 31696

 

Lebenslauf

Ablieferung:

?

Endabnahme:

19.10.1972

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Oberhausen-Osterfeld Süd: 19.10.1972 - 31.07.1988          

 

AW Opladen: ?.?.1978 - 22.12.1978 (U 2)    

 

AW Opladen: ?.?.1986 - 23.06.1986 (E 2.4)    

 

Bw Dortmund 1: 01.08.1988 - 31.07.1995

 

AW Dessau: ?.?.1992 - 08.09.1992 (E 3.0) 

 

Bw Hagen: 01.08.1995 - 14.02.2002

 

AW Cottbus: ?.?.2000 - 10.11.2000 (IS 703)  

 

Bw Gremberg: 15.02.2002 - ?.07.2017

 

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

26.06.2017

 

Aktueller Status

Stand:

Mai 2022

Eigentümer:

BayernBahn GmbH

Standort:

86720 Nördlingen (im ehemaligen Bw, Am Hohen Weg 6)

Zustand / Status:

Seit 2017 betriebsfähige Lokomotive in regulärem Einsatz für ein privates Eisenbahnverkehrsunternehmen. Die Lok wird auch für museale Einsätze genutzt. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Im Jahr 2020 erhielt die Lok eine Lackierung in der Farbgebung perlopalgrün/orange/schwarz.

Untersuchungen als Fahrzeug eines privaten EVU:

MNLX 19.09.2017

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

--

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur 140 850-9 auf der Internetseite "e10ev.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 30.04.2022, letzte Änderung am 09.06.2022

© EMF 2022-04-30, Version 5