LVT 2.09.032 (171 032-6)

 


Falls Sie eine schöne Standard-Aufnahme dieses Fahrzeuges zur Verfügung stellen wollen, senden Sie diese bitte an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Fahrzeugdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1963-1970: VT 2.09.032 (DR)

1970-1992: 171 032-6 (DR)

1992-1994: 771 032-0 (DR)

1994-1996: 771 032-0 (DBAG)

1996-1999: 772 332-3 (DBAG)

1999-2008: 772 332-3 (DB Regio AG)

2008-200x: 772 332-3 (Finsterwalder Lokfahrschule)

200x-201x: 772 332-3 (LDC - Lausitzer Dampflok Club e.V.)

seit 2008: 95 80 0772 332-3 D-LDC (LDC, Nummer im nationalen Fahrzeugregister)

seit 201x: 772 332-3 (Privateigentum, Leihgabe an LDC - Lausitzer Dampflok Club e.V.)

Hersteller:

Waggonfabrik Bautzen, Baujahr: 1963, Fabriknummer: 2

Verzeichnis der eingebauten Motoren:

1963-19xx: VEB Elbewerk Roßlau, Baujahr: 1963, Fabriknummer: ?

(Typ 6KVD18 S/HRW - Diesel 180 PS, seit 30.12.1963, neu mit VT 2.09.032)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

30.12.1963 

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Frankfurt (Oder) Pbf: 31.12.1963 - 02.12.1969  

 

Bw Berlin-Pankow: 03.12.1969 - 16.02.1970

 

Bw Frankfurt (Oder) Pbf: 17.02.1970 - 25.05.1983    

 

Bw Berlin-Pankow: 26.05.1983 - 08.06.1983

 

Bw Frankfurt (Oder): 09.06.1983 - 03.11.1988

 

Bw Berlin-Pankow: 04.11.1988 - 21.12.1988

 

Bw Frankfurt (Oder): 22.12.1988 - 21.03.1989

 

Bw Berlin-Pankow: 22.03.1989 - 13.06.1991

 

Raw Halle: ? - 30.10.1990 (T 5)

 

Bw Frankfurt (Oder): 14.06.1991 - 27.05.1995

 

Bw Cottbus: 28.05.1995 - 30.05.1996

 

AW Halle: ? - 11.04.1996 (B 3.0)

 

Bw Seddin: 31.05.1996 - 23.05.1998

 

Bw Neuruppin: 24.05.1998 - 31.12.1998

 

Bw Cottbus: 01.01.1999 - 14.12.2002

 

z-Stellung:

20.12.2002 

Ausmusterung:

15.01.2003

02.12.2008

 

Aktueller Status

Stand:

Januar 2020

Eigentümer:

Privateigentum, Leihgabe an LDC - Lausitzer Dampflok Club e.V.

Standort:

03185 Teichland-Neuendorf (an der L473 Richtung Süden)

Zustand / Status:

Seit 2012 betriebsfähiger Museumstriebwagen in gutem Zustand. Die zukünftige Erhaltung des Fahrzeugs kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Der VT wurde zum 11.April 1996 im Werk Halle umgebaut. Dabei wurde in den VT ein neuer Motor (M.A.N., Typ D2866 UH) und ein neuer Fahrgestellrahmen (Rahmennummer 07/95) eingebaut.

Der Triebwagen sollte 2008 im Werk Cottbus eine Untersuchung erhalten und anschließend für Lokführer-Ausbildungsfahrten der Lokfahrschule Finsterwalde für Pendelfahrten von Finsterwalde zum Besucherbergwerk F 60 in Lichterfeld genutzt werden. 2012 wurde der VT vom LDC übernommen und nach einer Untersuchung wieder in Betrieb genommen. Der VT ist verkehrsrot lackiert.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

21.04.2012

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

EK 4/2009(28), LM 7/2013(21,B), EK 8/2017(65)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zum VT 2.09.032 auf der Internetseite des LDC

Informationen und Bilder zum VT 2.09.032 auf der Internetseite "Roter-Brummer.de"

Informationen und Bilder zum VT 2.09.032 auf der Internetseite "dr-bahn.de"

Weitere Bilder:

Keine Bilder in der Galerie.

 

Erstellt am 21.12.2019, letzte Änderung am 07.04.2021

© EMF 2019-12-21, Version 8